Rätselhaftes Ranking

Abrufzahlen sind feststellbar, ihre Hintergründe mitunter nicht (Screenshot: FürthWiki) Das FürthWiki verfügt über eine große An­zahl von Spezialseiten, und eine der interes­san­te­sten davon ist die namens »Beliebteste Seiten«: Dieser öffent­lich zugänglichen Sta­ti­stik kann man das »Beliebt­heits-Ranking«, also die aktuelle Reihenfolge der meist­ab­ge­ru­fe­nen Seiten entnehmen.

Daß die Hauptseite www.fuerthwiki.de un­se­res Lokal-Lexikons mit weitem Abstand vorne liegt, verwundert wenig. Auch »Dis­kus­sions-Dauer­brenner« wie das City-Center und die Gustavstraße hätten wohl viele Leserinnen und Le­ser ohne langes Nach­den­ken unter den »Top Ten« der meistgefragten FürthWiki-Ar­ti­kel vermutet. Warum aber hält sich der Artikel über den Waldmannsweiher seit vielen Mo­na­ten so weit oben in den Charts? Jahrelang war er sogar unter den ersten drei ge­li­stet, erst vor kurzem zog das City-Center an ihm vorbei…

Gemeinhin ist ein gesteigertes Interesse an einem Thema rational erklär- und begründbar: Der frühere Stadtheimatpfleger und Chronist Adolf Schwammberger beispielsweise ver­dankt seinen aktuellen Aufstieg in der Abruf-Statistik weniger seinem längst do­ku­men­tier­ten Wirken in der Nachkriegszeit, sondern vielmehr den neuen Erkenntnissen über sein bis­lang weit­gehend unbekanntes Tun und Treiben im besetzten Polen während der Zeit des »Dritten Reiches«.

Was aber läßt so viele Suchende den Artikel über den Waldmannsweiher ansteuern? Der verfügt weder über ein (im Sommerloch vermehrt erspähtes) prähistorisches Monster noch auch nur gerüchteweise über einen in Kisten versenkten Nazi-Schatz. Vorstand und Kura­to­rium des Fördervereines haben für dieses Phänomen keine plausible Erklärung an­zu­bie­ten. Kann sich vielleicht jemand aus der Leserschaft darauf einen Reim machen? Wir sind gespannt auf Ihre Kommentare!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

Kommentar abgeben:

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.