Ewald Arenz

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ewald Arenz (geb. 26. November 1965 in Nürnberg) ist ein Schriftsteller und Lehrer.

Leben und Wirken

Sein Abitur machte Arenz am Heinrich-Schliemann-Gymnasium in Fürth und begann ein Studium der Anglistik, Amerikanistik und Geschichte in Erlangen, das er mit dem Magister- und dem Staatsexamen abschloss. Er lebt mit seiner Familie in Obermichelbach. Als Lehrer arbeitet Arenz am Johannes-Scharrer-Gymnasium in Nürnberg.

Arenz moderiert die Sendung Das Feiertagsfeuilleton auf Bayern 2 und leitete von 2009 bis 2012 die Semesterwerkstatt Schreiben am Stadttheater Fürth.

Veröffentlichungen (Auswahl)

Dies ist eine Liste von Medien rund um die Stadt Fürth, die vom Autor "Ewald Arenz" erstellt worden sind.

  • Der Golem von Fürth. Eine Erzählung. Mit Fotografien von Andreas Riedel. Zirndorf: G und S Belletristik, 2002, 67 S., ISBN 3-925698-38-8
  • Meine kleine Welt. Mit Bildern von Irma Stolz. Cadolzburg: Ars Vivendi, 2008, 142 S., ISBN 978-3-89716-479-6

Auszeichnungen

  • Kulturförderpreis der Stadt Fürth 1997
  • Kulturförderpreis der IHK Mittelfranken 1998
  • Literaturpreis des Kulturforums Franken 2002
  • AZ-Stern des Jahres 2002
  • Bayerischer Kunstförderpreis 2004
  • Förderpreis für Kunst und Wissenschaft der Stadt Nürnberg 2005
  • Kulturpreis der Stadt Fürth 2007
  • Literary Award der Handelskammer von Neapel 2010
  • Deutscher Musical Theater Preis 2016 für das Musical "Der Tunnel" (Bestes Bühnenbild, beste Nebendarstellerin)

Lokalberichterstattung

Siehe auch

Weblinks


Bilder