Irene von Fritsch

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Irene von Fritsch ist Cellist und Musiker in und Gründungsmitglied des Elisen Quartetts.

Leben und Wirken

Irene von Fritsch wurde in Erlangen geboren und ist dort im Ortsteil Büchenbach aufgewachsen.
1989-96 studierte sie an den Musikhochschulen in Würzburg und Heidelberg-Mannheim, 1996/97 war sie Meisterschülerin von William Pleeth in London.
1998-2000 absolvierte sie ein Aufbaustudium an der Musikhochschule Nürnberg.
Seit 2004 wohnt und arbeitet sie in Fürth.

Sie ist Mitglied in zahlreichen Ensembles. U. a. konzertiert sie im Salonorchester Lizzy und die Weißen Lilien (Leitung: Lizzy Aumeier), im Kunstsalon Fürth und in der Kleinkunstbühne Rampenschweinerei.

Unterrichtstätigkeit

Die Cellistin unterrichtet an der Musikschule in Fürth sowie an der Berufsfachschule für Musik in Nürnberg

Auszeichnungen