Landtagswahl 2008

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wahlen zum 16. Bayerischen Landtag fanden am 28. September 2008 statt.

Inhaltsverzeichnis

Ausgangssituation

In der Stadt Fürth waren 82 430 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt, um deren Stimmen folgende Direkt-Kandidaten warben:

Wahlausgang

Erststimmen

Die Amtsinhaberin Petra Gutenberger setzte sich trotz zweistelliger Verluste mit 32,2 % der Erststimmen gegen ihren Herausforderer Horst Arnold mit 27,3% durch, der mit - 7,8 % ebenfalls deutliche Stimmverluste hinnehmen musste.

Die Kandidaten der Grünen, der Freien Wähler und der FDP legten jeweils zu.

Zweitstimmen

Auch bei den Zweitstimmen standen den großen Volksparteien als Verlierer (CSU - 13,3 %, SPD -5,2 %) die kleinen Parteien als Gewinner gegenüber (Grüne +0,1 %, FW + 6,8%, FDP + 4,2%).

  • CSU 38,3 %
  • SPD 25,7 %
  • Grünen 9,8 %
  • FW 8,4 %
  • FDP 6,4 %
  • REP 1,2 %
  • ödp 1,0 %
  • BP 0,2 %
  • Sonstige 9,1 %
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge