Wäsiggraben

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wäsiggraben ist ein Entwässerungsgraben im Bereich der Stadelner Hard.

Verlauf: Der Wäsiggraben verläuft geradlinig am südlichen Rand des Naturschutzgebiets Wäsig entlang, unterquert die Erlanger Straße sowie die Bahnstrecke Nürnberg-Bamberg und tritt erst im Regnitztal an der Talpromenade wieder zu Tage. In jüngerer Zeit gibt es Überlegungen seitens der Stadt, den Wäsiggraben mit dem nahegelegenen Bucher Landgraben zu verbinden und als "Hochwasserableiter" für diesen zu nutzen. Der Bau der neuen S-Bahn Linie Nürnberg-Forchheim wird unter Beibehaltung der aktuellen Streckenführung das gesamte Areal schwer beschädigen.