Karte 1969

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese interaktive Karte stellt die Stadt Fürth im Jahr 1969 dar. Grundlage ist die amtliche Stadtkarte aus dem gleichen Jahr, digitalisiert 2017 durch das Stadtplanungsamt Fürth und das FürthWiki-Team. Um in den Vollbildmodus zu wechseln bitte hier klicken. Um einen aktuellen Stadtplan über die Karte zu legen einfach das Plus-Zeichen auf der rechten Seite anklicken und einen Haken beim Feld "OpenStreetMap" setzen.

Vorwort

Die Stadtkarte von 1969 ist ein zeitgeschichtlich besonders interessantes Dokument, denn sie steht im Schatten großer struktureller Veränderungen, quasi am Vorabend der Ankunft Fürths in der Moderne. Die rund 1,867 Mrd. Mark, die unter der Ägide des damaligen Oberbürgermeisters Kurt Scherzer in Fürth investiert wurden, werden hier greifbar. Das Gänsbergviertel ist noch in seiner alten Gestalt abgebildet, obwohl seine totale Beseitigung bereits begonnen hat. Im Westen ist der Verlauf des näher rückenden, seit Anfang des 20. Jahrhunderts geplanten, neuen Main-Donau-Kanals zu erkennen sowie die daneben verlaufende Südwesttangente - die Fürther Vororte im Westen werden dadurch für immer ihr Gesicht verändern. Im Nordosten ist noch der alte Ludwigskanal mit seinem Verschwenk bei Ronhof enthalten, obwohl auch hier längst die Arbeiten für den Frankenschnellweg im Gange sind. Auch die aus heutiger Sicht katastrophale und zum Glück nicht verwirklichte Planung einer Pegnitz- und Rednitztalstraße nach Schaechterle ist enthalten - die Fürther Flussauen wären für immer verloren gewesen. Die Eingemeindungen des Jahres 1972 sind noch nicht berücksichtigt, stehen aber kurz bevor und werden der Stadt einen enormen Flächenzuwachs bescheren.