Bom­ben­sa­che

Fleißarbeit: Ein Mosaik aus drei Dutzend Luftbildern (Grafik: FürthWiki e. V.)

Fleiß­ar­beit: Ein Mo­sa­ik aus drei Dut­zend Luft­bil­dern

Nach wo­chen­lan­ger De­tail­ar­beit (und mo­na­te­lan­gen War­te­zei­ten) konn­te nun­mehr end­lich ein Pro­jekt ab­ge­schlos­sen wer­den, in das viel En­ga­ge­ment und Herz­blut un­se­rer Ak­ti­ven ge­flos­sen sind. Für­thWi­ki prä­sen­tiert stolz die

Luft­bild­kar­te 1945

Als größ­te Hür­de bei der Um­set­zung er­wies sich die kor­rek­te Li­zen­zie­rung der ver­wen­de­ten Luft­bil­der, die in den letz­ten Kriegs­wo­chen von Auf­klä­rungs­flie­gern der RAF und der USAAF her­ge­stellt wor­den sind. Es war um­fang­rei­che Kor­re­spon­denz er­for­der­lich, um die zu­stän­di­gen Stel­len zu er­mit­teln und von ih­nen die zweck­ge­bun­de­nen Ver­öf­fent­li­chungs­rech­te zu er­wer­ben. An die­ser Stel­le sei dem Baye­ri­schen Lan­des­amt für Di­gi­ta­li­sie­rung, Breit­band und Ver­mes­sung eben­so ge­dankt wie der Na­tio­nal Collec­tion of Ae­ri­al Pho­to­gra­phy (NACP) in Ver­bin­dung mit den Hi­sto­ric En­vi­ron­ment Scot­land Collec­tions.

Die tech­ni­schen Her­aus­for­de­run­gen wa­ren nicht min­der span­nend: Um die aus un­ter­schied­li­chen Hö­hen und Blick­win­keln auf­ge­nom­me­nen Luft­bil­der zu ei­nem Mo­sa­ik zu­sam­men­puz­zeln zu kön­nen, muß­ten die Fo­tos ent­spre­chend ent­zerrt und im Maß­stab ver­ein­heit­licht wer­den. Für so et­was gibt es lei­stungs­fä­hi­ge Soft­ware, de­ren kom­pe­ten­te Be­die­nung aber erst ein­mal er­lernt wer­den muß­te. Und dann war es im­mer noch ei­ne zeit­rau­ben­de Fleiß­ar­beit von ca. 100 Stun­den, bis ein vor­zeig­ba­res Er­geb­nis zur Ver­fü­gung stand...

Das Er­geb­nis ist aber frag­los al­ler Mü­hen wert: Ins­be­son­de­re in Ver­bin­dung mit ei­nem trans­pa­rent un­ter­leg­ba­ren Stadt­plan der Ge­gen­wart (Open­Street­Map-Over­lay) sind nicht nur kriegs­be­ding­te Zer­stö­run­gen nach­voll­zieh­bar, son­dern auch die teil­wei­se er­heb­li­chen Ver­än­de­run­gen der letz­ten 70 Jah­re. Sei es die Flä­chen­sa­nie­rung des Gäns­ber­ges, sei es die Be­gra­di­gung der Peg­nitz, die über­ein­an­der­ge­leg­ten Stadt­an­sich­ten von einst und jetzt ma­chen Stadt­ge­schich­te un­mit­tel­bar er­leb­bar!

Zum Schluß noch ein Hin­weis in ei­ge­ner Sa­che: Die Li­zenz­ko­sten für die ver­wen­de­ten Luft­bil­der sum­mie­ren sich zu gut drei­stel­li­gen Be­trä­gen und be­la­sten die Ver­eins­kas­se nicht un­er­heb­lich. Über­dies sind die Li­zen­zen be­fri­stet und müs­sen al­le fünf Jah­re er­neut ko­sten­pflich­tig ver­län­gert wer­den. Wir sind auf Spen­den an­ge­wie­sen, um die­sen Ser­vice über ei­nen län­ge­ren Zeit­raum an­bie­ten zu kön­nen und nicht nach ei­ni­ger Zeit wie­der ein­stel­len zu müs­sen. Wenn Sie das Pro­jekt ge­zielt mit ei­ner Geld­spen­de – egal in wel­cher Hö­he – un­ter­stüt­zen möch­ten, wen­den Sie sich bit­te per Mail an den Vor­stand bei uns: Um das Ri­si­ko ei­ner miß­bräuch­li­chen Ver­wen­dung zu mi­ni­mie­ren, müs­sen wir hier auf die Ver­öf­fent­li­chung un­se­rer Bank­ver­bin­dung lei­der ver­zich­ten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

8 Kommentare zu »Bom­ben­sa­che«:

  1. Weigel Monika meint:

    Ich fin­de das ei­ne klas­se Ar­beit. Vie­len Dank für die Men­schen, die dies al­les zu­sam­men­ge­stellt ha­ben. Es ist ei­ne gro­ße Lei­stung. Hoch­ach­tung!

    Ich ha­be so­gar mein Ge­burts­haus ge­fun­den.

    #1

  2. Ralph Stenzel meint:

    Dan­ke für die mo­ti­vie­ren­den Wor­te! Wenn man mit­kriegt, daß die Ar­beit ge­wür­digt wird und an­de­ren nützt, macht sie noch mehr Spaß...

    #2

  3. Weigel Monika meint:

    Ich möch­te auf ei­nen Feh­ler in dem Ar­ti­kel »Bo­ta­ni­scher Schul­gar­ten« auf­merk­sam ma­chen. Es wird dort die Stein­fi­gur im Fisch­teich als »Gieß­mäd­chen« be­zeich­net. Dies ist nicht rich­tig. Das Gieß­mäd­chen steht links ne­ben der Hüt­te, war aber frü­her im Ein­gangs­be­reich des Schul­gar­tens ge­stan­den. Bild­nach­weis über den der­zei­ti­gen Stand der Fi­gur kann ich aus mei­nen Fo­tos er­brin­gen die ich erst in die­sem Jahr dort ge­macht ha­be.

    Ein Fo­to von 2004-08-31 ist hier zu fin­den: Wiki­me­dia Com­mons

    Ob ich al­le rich­tig wei­ter­ge­ge­ben ha­be weiß ich nicht. Auch weiß ich nicht ge­nau wie ich mei­ne Bil­der an Euch wei­ter­ge­ben kann. Bil­der über E‑mail könn­te ich schon über­sen­den, auch den Ar­ti­kel ha­be ich aus­ge­druckt. Wür­de dies al­les Euch zur Ver­fü­gung ge­ben, wenn ich wüss­te wie.

    Au­ßer­dem in­ter­es­siert mich auch schon lan­ge, was die Fi­gur im Was­ser dar­stel­len soll, den Krug, den sie hält ist eher ein Ge­gen­stand zum Was­ser­schöp­fen an ei­nem Fluss usw. um es heim zu tra­gen.

    Vie­le Grü­ße
    Mo­ni­ka We­igel

    #3

  4. Ralph Stenzel meint:

    Das ist hier aber de­fi­ni­tiv nicht der rech­te Platz da­für, so­was ge­hört di­rekt in die

    Dis­kus­si­ons­sei­te des be­tref­fen­den Ar­ti­kels

    ge­schrie­ben, hier liest das doch nie­mand. Ich ko­pie­re den obi­gen Kom­men­tar schnur­stracks dort­hin...

    #4

  5. Monika Weigel meint:

    Vie­len Dank Herr Ralph Sten­zel für das ko­pie­ren und um­set­zen mei­nes Kom­men­tars zum »Bo­ta­ni­schen Schul­gar­ten«.

    #5

  6. Ralph Stenzel meint:

    Aber ger­ne doch! Gruß aus dem IC nach Frank­furt, Ralph Sten­zel

    #6

  7. Claus Sternberg meint:

    Hal­lo Wi­kia­ner,

    ich möch­te euch auch mei­nen Re­spekt und mein Lob für eu­re Ar­beit aus­spre­chen.

    Dan­ke.

    Was die Luft­bil­dern an­geht, möch­te ich euch auf ei­ne In­ter­net­sei­te auf­merk­sam ma­chen.

    https://www.luftbilder.geoportal.ruhr/

    Im Im­pres­sum der Sei­te, steht et­was über die Li­zenz­re­ge­lung zu der Sei­te. Ob ihr aus de­ren Ar­beit et­was für euch ab­lei­ten könnt, weis ich nicht. Woll­te euch trotz­dem den Hin­weis ge­ben.

    #7

  8. Ralph Stenzel meint:

    Hal­lo Claus,

    dan­ke für den Hin­weis. Im Im­pres­sum je­nes Geo­por­tals sind die Ur­he­ber der dort ge­zeig­ten Fo­tos chro­no­lo­gisch sor­tiert ge­li­stet: Aus Kriegs­zei­ten ist da nichts da­bei. Bei un­se­rem Für­ther Pro­jekt (ba­sie­rend auf Auf­klä­rer-Auf­nah­men der RAF und der U.S.A.A.F. aus den letz­ten Kriegs­ta­gen) ist die Li­zenz­la­ge in­des eben­so un­strit­tig wie die Hö­he der von uns zu ent­rich­ten­den Nut­zungs­ge­büh­ren...

    #8

Kommentar abgeben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.