Was ist neu im Für­thWi­ki? (4)

Logo FürthWiki Lie­be Freun­de, Le­ser und Mit­ma­cher von Für­thWi­ki,

Zeit­zeu­gen­ge­sprä­che wa­ren das The­ma im er­sten Quar­tal 2016! Wir tra­fen uns mit ehe­ma­li­gen Ei­sen­bah­nern, mit ak­ti­ven Klein­gärt­nern, mit Per­so­nal der einst­mals sehr be­kann­ten Frän­ki­schen Pelz­in­du­strie und mit Au­gen­zeu­gen ame­ri­ka­ni­scher Um­trie­be in der Für­ther In­nen­stadt. Aus vie­len in­ter­es­san­ten und teil­wei­se auf­ge­zeich­ne­ten Ge­sprä­chen kön­nen wir zwei Din­ge als Fa­zit fest­hal­ten:

Er­stens ist ein enor­mes Wis­sen in der Be­völ­ke­rung vor­han­den, wel­ches auch be­reit­wil­lig wei­ter­ge­ge­ben wird – man muss aber ak­tiv nach­fra­gen, den mei­sten Zeit­zeu­gen ist selbst oft nicht be­wusst, dass ihr Er­leb­tes wich­tig für die Nach­welt sein könn­te.

Zwei­tens stellt sich die Er­kennt­nis ein, dass man da­mit ein Fass oh­ne Bo­den auf­macht: Ins­be­son­de­re das Tref­fen mit den Ehe­ma­li­gen aus der Fell- und Pelz­ver­ar­bei­tungs­bran­che hat uns ge­zeigt, dass man sehr schnell auf ei­ne nicht mehr hand­hab­ba­re In­for­ma­ti­ons­fül­le sto­ßen kann. Hier gilt es in Zu­kunft ab­zu­wä­gen, was sinn­voll ist und wie tief man in ein The­ma ein­stei­gen will.

Falls Ihr je­man­den kennt, der/die et­was zu er­zäh­len hat oder euch selbst be­ru­fen fühlt – mel­det Euch bei uns!

Neue Ar­ti­kel:

Für­ther Per­so­nen und Per­sön­lich­kei­ten des 16. – 19. Jahr­hun­derts: ei­ne Au­torin füllt hier der­zeit die Lücken in Für­thWi­ki. Ent­stan­den sind bis­her Ar­ti­kel über Jo­hann Fa­bri­ci­us, Mau­ri­ti­us Hie­ro­ny­mus Loch­ner, Jo­hann Jo­nas Braun, Al­bert Bil­ling, Adam Chri­stoph Walt­helm, Phil­ipp Ernst Christ­fels, Ge­org Be­nig­nus Sey­fried, Lipp­mann Ben­dit, Fried­rich Eli­as Diet­zel, Lo­renz Krauß­old, Fried­rich Heer­de­gen, Isai­as Hei­deg­ger und vie­le mehr.

Ei­ne Brücke fehl­te uns tat­säch­lich noch: Die Va­cher Reg­nitz­brücke. Gut, sie war auch lan­ge au­ßer Be­trieb.

Wer hats ge­wusst? Die be­kann­te Nürn­ber­ger Buch­hand­lung Korn und Berg geht auf ei­ne Für­ther Grün­dung zu­rück.

Noch mehr Buchthe­men: der An­kauf ei­nes Fürth-Kon­vo­luts führ­te letzt­lich zur Ent­ste­hung ei­nes Ar­ti­kels über die Eger-Chro­nik.

Auch ein Für­ther Ge­wächs und der­zeit we­gen den sog. »Pa­na­ma-Pa­pers« in den Me­di­en prä­sent: Jür­gen Moss­ack. Sein Va­ter hat üb­ri­gens ein Buch über Nürn­berg ver­fasst.

Wohl ein »in­di­rek­ter« Nürn­berg-Für­ther Kon­flikt: Der Pfla­ster­krieg.

Wer kennt ei­gent­lich die Ju­bi­lä­ums­an­la­ge? Kin­der und Ei­sen­bahn­fans kom­men dort glei­cher­ma­ßen auf ih­re Ko­sten.

Neue Bil­der:

Aus ei­nem Nach­lass (Fam. Stein­metz) er­hiel­ten wir freund­li­cher­wei­se ca. 30 groß­for­ma­ti­ge Farb­fo­tos vom Fürth der Sieb­zi­ger Jah­re. Die mei­sten Aufn­ha­men ent­stan­den im ehe­ma­li­gen Gäns­berg-Vier­tel und sind aus­drucks­star­ke Be­le­ge für die plan­mä­ßi­ge Zer­stö­rung der Hälf­te der Für­ther Alt­stadt.

Noch mehr Gäns­berg: da denkt man, man kennt schon al­les und dann taucht die­ses Buch hier auf.

Das be­reits er­wähn­te Zeit­zeu­gen­ge­spräch mit den Mit­ar­bei­tern der Frän­ki­schen Pelz­in­du­strie lie­fer­te uns im Nach­gang ei­ni­ge tol­le Farb­fo­tos aus der Hoch­zeit der dor­ti­gen Pro­duk­ti­on.

Auch ei­ne schö­ne Sa­che: ei­ne un­se­rer Au­torin­nen be­glei­tet die Pflan­zen des Bo­ta­ni­schen Schul­gar­tens im Jah­res­lauf und do­ku­men­tiert de­ren Blü­te.

Neue Funk­tio­nen / Merk­ma­le:

Bei You­tube ein­ge­stell­te Vi­de­os mit Für­ther The­men kön­nen seit kur­zem über die Vor­la­ge {{Youtube|Webadresse}} ins Für­thWi­ki ein­ge­bun­den und ab­ge­spielt wer­den. Ein Bei­spiel, wie so et­was kon­kret aus­sieht, fin­det sich im Ar­ti­kel über die ehe­ma­li­ge Fa. Quel­le.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

Kommentare sind hier derzeit nicht zugelassen.