Blick über den ei­ge­nen Gar­ten­zaun

Stadtwikitage 2016 in Passau (Foto: Ralph Stenzel)

Stadt­wi­ki­ta­ge 2016 in Pas­sau

Am letz­ten Sams­tag mach­ten sich die bei­den Vor­stands-Kol­le­gen Kam­ran Sa­li­mi und Ralph Sten­zel ins gut 200 km ent­fern­te Pas­sau auf, um an den dort statt­fin­den­den Stadt­wi­ki-Ta­gen 2016 teil­zu­neh­men und mit den Be­trei­be­rin­nen und Be­trei­bern an­de­rer Lo­kal-Wi­kis Mög­lich­kei­ten der Zu­sam­men­ar­beit so­wie der ge­gen­sei­ti­gen Un­ter­stüt­zung aus­zu­lo­ten.

Auf­grund ter­min­li­cher Zwän­ge war es uns nicht mög­lich ge­we­sen, schon am Frei­tag Abend zum »meet & greet« an­zu­rei­sen, und auch den Aus­klang der Ver­an­stal­tung am Sonn­tag Vor­mit­tag muß­ten wir auf­grund an­der­wei­ti­ger Ver­pflich­tun­gen so­zu­sa­gen sau­sen las­sen. Al­ler­dings wa­ren wir den ge­sam­ten Sams­tag über prä­sent, konn­ten den Aus­füh­run­gen der Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen lau­schen und die Be­son­der­hei­ten un­se­res ei­ge­nen Für­thWi­kis an­ge­mes­sen vor­stel­len. Ver­tre­ten wa­ren u.a. das Re­gio­Wi­ki für Nie­der­bay­ern & Alt­öt­ting, das AW-Wi­ki aus Rhein­land-Pfalz, das Stadt­wi­ki Pforz­heim-Enz so­wie das At­ter­Wi­ki aus der Re­gi­on rund um den öster­rei­chi­schen At­ter­see.

In­ter­es­sant war für uns vor al­lem die Er­kennt­nis, daß auch von der Lo­kal­pres­se in­iti­ier­te und mas­siv un­ter­stütz­te Lo­kal­Wi­ki-Pro­jek­te wie das in Pas­sau sich schwer­tun, den Kreis der dau­er­haft ak­tiv tä­ti­gen Au­toren nen­nens­wert zu ver­grö­ßern und in der Le­ser­schaft das Be­wußt­sein zu ver­an­kern, daß je­de und je­der sich in­halt­lich ein­brin­gen kön­nen. Nach wie vor wer­den Wi­kis von gro­ßen Tei­len der Be­völ­ke­rung als »ge­schlos­se­ne Ver­an­stal­tun­gen« be­trach­tet, die von »Zu­stän­di­gen« be­trie­ben wer­den. Das wird sich ge­nera­ti­ons­be­dingt na­tür­lich mit­tel- bis lang­fri­stig än­dern.

Von der tech­ni­schen Sei­te her be­trach­tet, war un­ser Für­thWi­ki er­war­tungs­ge­mäß füh­rend. Die von un­se­rem Ad­min Mark Mu­zen­hardt im­ple­men­tier­ten Ex­tras (Se­man­ti­sche Su­che, For­mu­la­re für Per­so­nen, Ge­bäu­de usw.) stie­ßen auf gro­ßes In­ter­es­se. Die Vor­tei­le und der Mehr­wert die­ser Fea­tures wur­den so­fort er­kannt, frei­lich man­gelt es den an­de­ren Kol­le­gen zu­meist an tech­ni­schem Know­How in den ei­ge­nen Rei­hen, um der­lei Mög­lich­kei­ten im ei­ge­nen Pro­jekt um­zu­set­zen.

Mit den Wi­ki-Vor­stel­lun­gen, Fach­vor­trä­gen und Füh­run­gen durch die Samm­lung des Pas­sau­er Stadt­ar­chi­ves so­wie der hi­sto­ri­schen In­nen­stadt ver­ging der Tag wie im Flu­ge. Nach ei­nem ge­mein­sa­men Abend­essen und ei­ner Dis­kus­si­on um Sinn und Zweck ei­nes ge­mein­sa­men Dach­ver­ban­des oder ‑netz­wer­kes bra­chen wir Für­ther ziem­lich spät wie­der auf, um kurz vor Mit­ter­nacht wie­der in der un­ge­wohnt ne­bel­ge­schwän­ger­ten Klee­blatt-Stadt ein­zu­tref­fen.

Un­ser vor­läu­fi­ges Fa­zit: Netz­wer­ke­rei und das Her­stel­len per­sön­li­cher Kon­tak­te sind nie von Scha­den, und wenn man sich schon ein­mal per­sön­lich be­geg­net ist, ist kol­le­gia­le Un­ter­stüt­zung bei Be­darf »auf Zu­ruf« zu be­kom­men. Dies in Form von wie auch im­mer ge­ar­te­ten Dach­or­ga­ni­sa­tio­nen zu in­s­ti­u­tio­na­li­sie­ren, wür­de un­se­res Er­ach­tens nur Res­sour­cen bin­den bzw. vom ei­gent­li­chen Pro­jekt ab­zie­hen, oh­ne kon­kret meß­ba­ren Nut­zen ab­zu­wer­fen. Wir blei­ben da­her bei »busi­ness as usu­al« und be­trei­ben ne­ben­her wei­ter­hin nie­der­schwel­li­gen und un­bü­ro­kra­ti­schen Aus­tausch mit Gleich­ge­sinn­ten aus Nah und Fern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

2 Kommentare zu »Blick über den ei­ge­nen Gar­ten­zaun«:

  1. Ralph Stenzel meint:

    Pres­se­spie­gel: »‘Für mich sind das al­les Hel­den’« (Pas­sau­er Neue Pres­se)

    #1

  2. Ralph Stenzel meint:

    Im Rah­men der jähr­li­chen Haupt­ver­samm­lung ha­ben die an­we­sen­den Mit­glie­der vom Für­thWi­ki e. V. be­schlos­sen, in zwei Jah­ren die Aus­rich­tung der Stadt­wi­ki-Ta­ge 2018 zu über­neh­men.

    #2

Kommentar abgeben:

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.