Was ist neu im Für­thWi­ki? (7)

Logo FürthWiki Lie­be Freun­de, Le­ser und Mit­ma­cher von Für­thWi­ki,

wie doch die Zeit ver­geht! Sie­ben Mo­na­te sind be­reits wie­der seit dem letz­ten »Was ist neu«-Artikel ver­stri­chen. Im Mai wur­de die 8000 Ar­ti­kel-Mar­ke über­schrit­ten, das Ju­bi­lä­ums­jahr brummt und wir ha­ben al­le Hän­de voll zu tun. Ei­ne erst kürz­lich aus­ge­lau­fe­ne Spen­den­ak­ti­on war Dank ei­ner sehr groß­zü­gi­gen Zu­wen­dung des Alt­stadt­ver­eins St. Mi­cha­el ein vol­ler Er­folg! Wir wol­len das Geld da­für ver­wen­den um An­sicht und Be­nut­zung von Für­thWi­ki auf Mo­bil­ge­rä­ten zu ver­bes­sern. Die Ar­bei­ten da­zu lau­fen be­reits. Im Ju­li konn­te er­neut ein Schü­ler­pro­jekt zu­sam­men mit dem Har­den­berg-Gym­na­si­um durch­ge­führt wer­den, da­bei sind wie­der meh­re­re in­ter­es­san­te Ar­ti­kel ent­stan­den. En­de Sep­tem­ber er­scheint »Auf in den Sü­den« – das lang er­war­te­te Buch über die Für­ther Süd­stadt, min­de­stens fünf Mit­glie­der des Für­thWi­ki e. V. ha­ben an der Er­stel­lung mit­ge­wirkt. Da­mit Sie bis da­hin ge­nug zu le­sen ha­ben, zei­gen wir Ih­nen wie­der ei­ne klei­ne Aus­wahl von dem, was in Für­thWi­ki so al­les pas­siert ist. Wie im­mer viel Spaß beim Schmö­kern!

Neue Ar­ti­kel:

Ei­ne in Fürth in Ver­ges­sen­heit ge­ra­te­ne Stu­den­ten­ver­bin­dung ist in der Mist’n wie­der auf­ge­taucht.

Welt­be­kann­te Leuch­ten aus Fürth, die heu­te noch von Samm­lern ge­schätzt wer­den: Zur Ge­schich­te der Do­ria-Wer­ke in Sta­deln.

Ein tra­gi­scher Un­fall riss ihn aus dem Le­ben: Hans Eisch, einst Fuhr­park­lei­ter bei Grun­dig.

Ein Fall aus un­se­rem Re­cher­che-Por­tal konn­te end­lich ge­löst wer­den: Der Kin­der­buch-Ver­lag Ka­ro­li­ne Bern­heim.

Lei­der heu­er ver­stor­ben: der be­lieb­te Leh­rer Ro­land Wies­mei­er.

Was ist das Welt­haus Fürth? Fin­den sie es her­aus!

Ein dü­ste­rer Teil der Ge­schich­te: Für­ther NSDAP-Mit­glie­der und wie es nach dem Krieg wei­ter­ging.

Er­wei­ter­te Ar­ti­kel:

Un­glaub­lich viel ge­tan hat sich in Pop­pen­reuth: der Ar­ti­kel zur Kir­che St. Pe­ter & Paul und ih­ren Pfar­rern wur­de durch den ehe­ma­li­gen Pfar­rer der Kir­che, Herrn Chri­sti­an Schmidt-Scheer, we­sent­lich er­gänzt und mit Bil­dern auf­ge­wer­tet. Glei­ches gilt für das Pfarr­haus.

Ei­ne Au­torin ackert der­zeit den »Fron­mül­ler« durch und über­trägt die Jah­res­ein­trä­ge in die Für­thWi­ki-Chro­nik.

Dass das Kriegs­en­de in Fürth noch nicht rest­los er­forscht ist, be­wei­sen zwei Zeit­zeu­gen­be­rich­te mit In­for­ma­tio­nen, die so noch nir­gends zu le­sen wa­ren.

Wel­chen Weg die im Zwei­ten Welt­krieg ein­ge­schmol­ze­ne Bron­ze­kunst aus Fürth ge­nom­men hat, konn­ten wir Dank ei­ner Re­cher­che von Wer­ner Gietl ver­öf­fent­li­chen. Sie fin­den die In­fos z. B. in den Ar­ti­keln Wit­tels­ba­cher­bank, Stadt­park, Hans-Loh­nert-Sport­platz, Hop­fen­pflücker­in­brun­nen, Kli­ni­kum und ei­ni­gen mehr. Ei­ne ge­son­der­te Über­sicht über al­le ent­fern­ten Kunst­ob­jek­te ist im Ent­ste­hen be­grif­fen.

Neue Bil­der:

Ein lan­ge ge­heg­ter Wunsch ließ sich nun Dank ei­nes Zu­falls ra­ke­ten­mä­ßig schnell um­set­zen: Für­thWi­ki ver­fügt seit Mai über die im In­ter­net all­seits be­lieb­te Sli­der-Tech­nik für Fo­tos. Stau­nen Sie über ver­blüf­fen­de Ein­blicke und un­ver­hoff­te Aha-Ef­fek­te!

Da glän­zen die Au­gen der Fuß­ball­fans: Bil­der vom er­neu­er­ten Sport­park Ron­hof.

Die ver­spro­che­nen Bil­der zur Vil­la En­gel­hardt sind mitt­ler­wei­le ein­ge­trof­fen!

Aus dem Ar­chiv be­freit: die be­rüh­ren­den Bil­der der aus­ge­brann­ten Syn­ago­ge.

Weil die Süd­stadt heu­er ja im Fo­kus steht, sind auch ei­ni­ge Fo­to­gra­fen un­ter­wegs ge­we­sen und ha­ben flei­ßig Bil­der ge­lie­fert.

Von ei­ner Zeit­zeu­gin durf­ten wir vor­her noch nie ver­öf­fent­lich­te Pri­vat­auf­nah­men von Max Grun­dig und den Grun­dig-Wer­ken um 1950 di­gi­ta­li­sie­ren und on­line stel­len.

Wer den Dil­ler­gra­ben im­mer noch nicht kennt, kann ihn jetzt per Bil­der­strecke ab­lau­fen.

Eben­falls den Weg zu uns ge­fun­den ha­ben ein paar al­te Bil­der vom Ka­vier­lein.

Und im­mer wie­der die Re­kla­me­mar­ken und auch die hi­sto­ri­schen Do­ku­men­te, da müs­sen doch wel­che da drau­ssen sam­meln!

Zum Schluss noch ei­ne Bil­der­strecke der neu­en Räum­lich­kei­ten der Für­ther Nach­rich­ten in den Malz­bö­den.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

2 Kommentare zu »Was ist neu im Für­thWi­ki? (7)«:

  1. Ute Schlicht meint:

    .. Wenn man das Welt­haus Fürth er­wähnt und die Zu­sam­men­ar­beit des Welt­la­dens mit Far­cap, soll­ten im­mer auch bei­de Adres­sen des Far­cap-La­dens er­wähnt wer­den: Gu­stav­stra­ße 31 und Gu­stav­stra­ße 35. Far­cap /Berg und Tal (in Nr.35) ist so­gar ei­ne Be­son­der­heit, weil fair pro­du­zier­te Sport-bzw. Out­door­klei­dung lei­der (noch) zu den Ni­schen­pro­duk­ten ge­hört.

    #1

  2. Ralph Stenzel meint:

    Bit­te in­halt­li­che Dis­kus­sio­nen zu Für­thWi­ki-Ar­ti­keln nicht hier im Ver­eins­blog füh­ren, son­dern im Wi­ki selbst an der ge­eig­ne­ten Stel­le, al­so zum Ex­em­pel auf der zum Ar­ti­kel über das Welt­haus Fürth ge­hö­ren­den Dis­kus­si­ons­sei­te. Hier sieht das nie­mand und hier ge­hört das auch nicht hin. Noch bes­ser wä­re es frei­lich, in­halt­li­che Er­gän­zun­gen selbst im Für­thWi­ki vor­zu­neh­men, schließ­lich ist das ja ein Ge­mein­schafts­pro­jekt von al­len für al­le! Dan­ke.

    #2

Kommentar abgeben:

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.