Ar­beits­ver­dich­tung

Gute Organisation = Effizientes Arbeiten! (Foto: Ralph Stenzel)

Gu­te Or­ga­ni­sa­ti­on = Ef­fi­zi­en­tes Ar­bei­ten!

Nach­dem wir erst vor zwei Jah­ren ei­ne neue Struk­tur für die mo­nat­li­chen Ar­beits­tref­fen fest­ge­zurrt und be­schlos­sen hat­ten, ist es nun schon wie­der an der Zeit für ei­ne An­pas­sung un­se­rer Ar­beits­wei­se an die ak­tu­el­len Ge­ge­ben­hei­ten: Da un­ser För­der­ver­ein in der letz­ten Zeit sehr stark ge­wach­sen ist und mit ihm die Viel­falt der zu be­han­deln­den The­men, spren­gen un­se­re Sit­zun­gen in­zwi­schen fast den zeit­li­chen Rah­men (und un­se­re räum­li­chen Mög­lich­kei­ten)...

Ab der näch­sten Mo­nats­sit­zung vom Fe­bru­ar 2018 tref­fen wir uns zwar wei­ter­hin am 1. Mitt­woch ei­nes je­den Mo­nats, aber be­reits um 18:30 statt wie bis­her um 19:00 Uhr. Die Glie­de­rung in ei­nen in­ter­nen und ei­nen öf­fent­li­chen Teil wird auf­ge­ge­ben, wir sor­tie­ren die Agen­da nun­mehr in ei­nen Or­ga-Block und in ei­nen fach­lich-in­halt­li­chen Ab­schnitt. Al­le in­ter­es­sier­ten Ver­eins­mit­glie­der kön­nen an der ge­sam­ten Sit­zung teil­neh­men, soll­ten ir­gend­wel­che ver­trau­li­chen The­men an­ste­hen, wird der Vor­stand die­se in se­pa­ra­ter Sit­zung au­ßer­halb der re­gu­lä­ren Ar­beits­tref­fen be­han­deln.

In un­se­rem Ter­min­ka­len­der ist die neue Re­ge­lung be­reits ab­ge­bil­det. Gä­ste sind uns auch wei­ter­hin will­kom­men, wir sind of­fen für je­den und je­de, der bzw. die sich bei uns ein­brin­gen möch­te, sei es als Zeit­zeu­ge, Ma­te­ri­al­lie­fe­rant oder Au­tor. Un­se­re Tür bleibt nie­man­dem ver­schlos­sen, wenn­gleich ei­ne form­lo­se Vor­anmel­dung hilf­reich wä­re, da­mit wir den Be­lan­gen von Be­su­chern hin­rei­chen­den Raum in der Agen­da ein­räu­men kön­nen...

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Permalink zum Artikel

2 Kommentare zu »Ar­beits­ver­dich­tung«:

  1. Ralph Stenzel meint:

    Ab Fe­bru­ar 2018 hal­ten wir un­se­re mo­nat­li­chen Ar­beits­sit­zun­gen nicht mehr im Bil­dungs­zen­trum des Für­ther Kli­ni­kums ab, son­dern in der un­gleich zen­tra­ler ge­le­ge­nen »Frei­bank«, die uns vom Be­sit­zer, dem Alt­stadt­ver­ein St. Mi­cha­el, dan­kens­wer­ter­wei­se da­für zur Ver­fü­gung ge­stellt wird.

    #1

  2. Ralph Stenzel meint:

    Un­se­re Ar­beits­tref­fen hei­ßen ab so­fort »Mo­nats­tref­fen«; ih­re je­wei­li­gen Ta­ges­ord­nun­gen wer­den im Für­thWi­ki selbst auf ei­ner ei­ge­nen Pro­jekt­sei­te ver­öf­fent­licht.

    #2

Kommentar abgeben:

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.