Stadt­wi­ki-Ta­ge 2018 – wir stem­men ein Gro­ße­vent!

Logo FürthWiki Jetzt sind es nur noch we­ni­ge Ta­ge hin bis zu den

IV. Stadt­wi­ki-Ta­gen am 20. – 21. Ju­li 2018

bei uns im frän­ki­schen Fürth. Und es gibt al­ler­lei Neu­es da­zu zu ver­kün­den:

Mitt­ler­wei­le ste­hen die Teil­neh­mer un­se­rer abend­li­chen Po­di­ums­dis­kus­si­on am Frei­tag zum The­ma »Wi­kis und an­de­re Platt­for­men – Wie ver­läss­lich sind Wis­sen­spor­ta­le im Zeit­al­ter von Fake News?« fest: Der Chef­re­dak­teur der »Nürn­ber­ger Nach­rich­ten«, ein ein­schlä­gig for­schen­der In­for­ma­ti­ker, ein Ver­tre­ter von Wiki­me­dia Deutsch­land so­wie ein frei­schaf­fen­der Jour­na­list und »Di­gi­ta­li­sie­rungs­op­fer« wer­den ih­re frag­los di­ver­gie­ren­den An­sich­ten zur Qua­li­tät klas­si­scher und neu­er Me­di­en vor­tra­gen und (hof­fent­lich recht lei­den­schaft­lich) dis­ku­tie­ren.

Für al­le Teil­neh­mer am sams­täg­li­chen Kon­gress dürf­te der Vor­trag ei­nes Fach-Ju­ri­sten für In­for­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie­recht be­son­ders in­ter­es­sant sein. Wer spe­zi­el­le Fra­gen aus den The­men­be­rei­chen Ab­mah­nun­gen, IT-Recht und Ur­he­ber­recht hat, mö­ge uns die­se schon im Vor­feld per Mail mit­tei­len, da­mit wir sie an den Rechts­an­walt wei­ter­ge­ben kön­nen: Im An­schluss an den Vor­trag ist Zeit für ei­ne Fra­ge- und Dis­kus­si­ons­run­de vor­ge­se­hen, und wenn un­ser Re­fe­rent dann schon über in­di­vi­du­el­le An­lie­gen in­for­miert ist, kann er na­tür­lich um so spe­zi­fi­scher dar­auf ein­ge­hen... Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , , , , | 4 Kommentare

Link­vor­schau

Screenshot Linkvorschau Ei­ni­ge Funk­tio­nen der Wi­ki­pe­dia sind selbst im ex­pe­ri­men­tel­len Sta­di­um schon so gut, dass man sie ein­fach über­neh­men muss! So ver­hält es sich zum Bei­spiel mit der Er­wei­te­rung »Po­pups«, wel­ches bei der Wi­ki­pe­dia schon seit ei­ni­ger Zeit in Be­trieb ist.

Die­se Er­wei­te­rung sorgt da­für, dass man in­tern ver­link­te Be­grif­fe nicht mehr un­be­dingt an­klicken und öff­nen muss, um zu se­hen, ob die im Ziel­ar­ti­kel ent­hal­te­nen In­for­ma­tio­nen wich­tig sein könn­ten. So­bald man den Maus­zei­ger über ei­nen in­ter­nen Ver­weis be­wegt, wird ei­nem nun ei­ne klei­ne Zu­sam­men­fas­sung des Ziel­ar­ti­kels an­ge­zeigt. Das spart Zeit, weil man nun nicht mehr zwi­schen meh­re­ren Ar­ti­keln hin und her sprin­gen muss, man hält die Zahl ge­öff­ne­ter Brow­ser-Fen­ster klein und der vir­tu­el­le Ar­beits­platz wird da­durch ein we­nig über­sicht­li­cher...

Veröffentlicht in: Maschinenraum | Stichworte: , , | Kommentar abgeben

Was ist neu im Für­thWi­ki? (9)

Logo FürthWiki Lie­be Freun­de, Le­ser und Mit­ma­cher von Für­thWi­ki,

ge­ra­de zwei Mo­na­te sind seit dem letz­ten »Was ist neu im FürthWiki?«-Artikel ver­gan­gen, trotz­dem se­he ich mich ver­an­lasst, be­reits heu­te die näch­ste Fol­ge zu ver­öf­fent­li­chen, denn es gibt wie­der reich­lich Neu­es zu be­rich­ten! Die Fahrt auf­neh­men­de Di­gi­ta­li­sie­rung spielt uns hier in die Kar­ten, denn mitt­ler­wei­le steht zu­neh­mend Ar­chiv­ma­te­ri­al on­line, wel­ches so vor­her nicht oder nur mit gro­ßem Auf­wand er­reich­bar ge­we­sen wä­re. So kann un­ser Für­ther Wis­sens­schatz täg­lich wei­ter wach­sen, und das auch noch be­quem von zu Hau­se aus...

Auch die Tat­sa­che, dass sich zu­neh­mend Au­toren an­mel­den, die nicht nur In­for­ma­tio­nen lie­fern, son­dern selbst Hand an­le­gen und ihr »Für­ther The­men­feld« in Ei­gen­re­gie be­ackern freut uns sehr. Dies zeigt uns, dass das Prin­zip Wi­ki lang­sam in der Ge­sell­schaft an­kommt (nach 11 Jah­ren wird’s ja auch lang­sam Zeit). Ei­nen Wer­muts­trop­fen gibt es 2018 den­noch: Auf­grund der zu­letzt man­geln­den Teil­neh­mer­zah­len bie­ten wir heu­er kei­ne Schu­lun­gen in der VHS an. In­ter­es­sier­te kön­nen uns je­doch bei Fra­gen je­der­zeit an­spre­chen, auch Ein­zel­schu­lun­gen sind mög­lich.

Freu­en sie sich al­so wie­der auf ei­ne bunt zu­sam­men ge­wür­fel­te Ar­ti­kel­aus­wahl aus dem Für­thWi­ki-Uni­ver­sum!

Neue Ar­ti­kel:

Ei­nem heu­te in Frank­reich le­ben­den Für­ther »Schiffs­freund« ver­dan­ken wir In­for­ma­tio­nen zu ei­nem uns bis da­to völ­lig un­be­kann­ten Damp­fer na­mens »Fürth«.

Im Rei­gen der Für­ther Cha­ri­ty-Clubs fehl­te uns noch ei­ner, näm­lich der mit dem gel­ben Lö­wen. Ein Li­on hat hier tat­kräf­tig an­ge­packt und die Lücke ge­schlos­sen.

Mär­chen­haf­tes an wun­der­vol­len Or­ten gibt es bei der Für­ther Mär­chen­Wie­se zu ent­decken – und das schon seit 2003. Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , , , | Kommentar abgeben

Eh­re, wem Eh­re ge­bührt

Amtlich anerkannt: die Leistung der FürtWiki-Gründer Mark Muzenhardt (rechts) und Felix Geismann (2. v. r.) (Foto: Kamran Salimi)

Amt­lich an­er­kannt: die Lei­stung der Fürt­Wi­ki-Grün­der Mark Mu­zen­hardt (rechts) und Fe­lix Geismann (2. v. r.). Links ne­ben OB Dr. Jung die aus an­de­rem An­laß gleich­zei­tig ge­ehr­te Frau Hil­de­gard Schar­vo­gel

Heu­te sind die bei­den FürthWiki-»Gründer­väter« Mark Mu­zen­hardt und Fe­lix Geismann mit dem Eh­ren­brief der Stadt Fürth aus­ge­zeich­net wor­den. Die fi­nan­zi­ell nicht do­tier­te Wür­di­gung gilt na­tür­lich zu­vör­derst den bei­den vi­sio­nä­ren In­itia­to­ren un­se­res vir­tu­el­len Stadt­le­xi­kons, die sich auch heu­te noch in Vor­stand bzw. Ku­ra­to­ri­um des För­der­ver­ei­nes en­ga­gie­ren. Sie darf aber durch­aus auch als Eh­rung des ge­sam­ten Pro­jek­tes und al­ler ak­ti­ven Mit­ma­che­rIn­nen ver­stan­den wer­den, die am ste­ten Wachs­tum des Für­thWi­kis ih­ren An­teil hat­ten und ha­ben. Wir al­le freu­en uns mit den bei­den Eh­ren­brief-Emp­fän­gern über die An­er­ken­nung, die auch de­mon­striert, daß un­ser Für­thWi­ki längst in der Mit­te der Stadt­ge­sell­schaft an­ge­kom­men ist!

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , | 3 Kommentare

Was ist neu im Für­thWi­ki? (8)

Logo FürthWiki Lie­be Freun­de, Le­ser und Mit­ma­cher von Für­thWi­ki,

neu­es Jahr, neu­es Glück! Für Für­thWi­ki gilt, nach dem Ju­bi­lä­um (10 Jah­re Für­thWi­ki) ist vor dem Ju­bi­lä­um (»200 Jah­re ei­gen­stän­dig«). Nach dem für uns sehr er­folg- und ar­beits­rei­chen Jahr 2017 sind wir naht­los ins neue Jahr ge­star­tet. Ei­ne Än­de­rung er­gab sich gleich zu Be­ginn: die Mo­nats­tref­fen fin­den seit Fe­bru­ar in den Räu­men des Alt­stadt­ver­eins am Waag­platz statt. Wir ha­ben da­mit auf ei­ne grö­ßer wer­den­de Zahl von Teil­neh­mern re­agiert und er­hof­fen uns auch mehr Wahr­neh­mung so­wie Syn­er­gie­ef­fek­te mit dem Alt­stadt­ver­ein.

2018 wer­den wir ein über­re­gio­na­les Event an­bie­ten: von 20. – 22. Ju­li ver­an­stal­ten wir die Stadt­wi­ki-Ta­ge 2018, ein Tref­fen für deutsch­spra­chi­ge Stadt­wi­ki-Pro­jek­te.

En­de Fe­bru­ar wird Für­thWi­ki zu­dem ei­ne An­er­ken­nung zu­teil, die Bal­sam auf die See­len der Ak­ti­ven sein dürf­te. Wir ver­ra­ten an die­ser Stel­le noch nicht mehr und wün­schen wie im­mer viel Spaß und ei­nen Er­kennt­nis­ge­winn beim Schmö­kern!

Neue Ar­ti­kel:

Das Stadt­ju­bi­lä­um schlägt sich auch im Für­thWi­ki nie­der. So ent­ste­hen im Rah­men ei­ner Ko­ope­ra­ti­on mit der Stadt der­zeit ei­ni­ge Ar­ti­kel zum The­ma In­du­stria­li­sie­rung. Bis­her ent­stan­den sind Ar­ti­kel zur Bron­ze­far­ben­fa­brik Gu­stav Lep­per, zur Bron­ze­fa­brik J. Brand­eis, zur Spie­gel­glas­fa­brik Bech­mann, zur Spie­gel­fa­brik Krails­hei­mer und Mie­de­rer so­wie ei­ne Über­sicht über die Blatt­me­tall­fa­bri­ka­ti­on in Fürth an sich.

Wenn man schon beim The­ma In­du­strie ist: Ein Au­tor hat sich mit den schmut­zi­gen Ge­schäf­ten an der Stadt­gren­ze be­schäf­tigt und ei­nen aus­führ­li­chen Ar­ti­kel über den Che­mi­ker Theo­dor Opp­ler und sei­ne Fa­brik er­stellt. Fast zeit­gleich, aber nicht als Ne­ben­pro­dukt, ent­stand der Ar­ti­kel über die eben­falls an der Stadt­gren­ze an­ge­sie­del­te Nürn­ber­ger So­da­fa­brik, an de­ren Stel­le die heu­te noch exi­stie­ren­de GFE be­steht. Die bei­den Nach­bar­städ­te schenk­ten sich wirk­lich nichts in dem Be­reich. Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , , , | Kommentar abgeben

Ar­beits­ver­dich­tung

Gute Organisation = Effizientes Arbeiten! (Foto: Ralph Stenzel)

Gu­te Or­ga­ni­sa­ti­on = Ef­fi­zi­en­tes Ar­bei­ten!

Nach­dem wir erst vor zwei Jah­ren ei­ne neue Struk­tur für die mo­nat­li­chen Ar­beits­tref­fen fest­ge­zurrt und be­schlos­sen hat­ten, ist es nun schon wie­der an der Zeit für ei­ne An­pas­sung un­se­rer Ar­beits­wei­se an die ak­tu­el­len Ge­ge­ben­hei­ten: Da un­ser För­der­ver­ein in der letz­ten Zeit sehr stark ge­wach­sen ist und mit ihm die Viel­falt der zu be­han­deln­den The­men, spren­gen un­se­re Sit­zun­gen in­zwi­schen fast den zeit­li­chen Rah­men (und un­se­re räum­li­chen Mög­lich­kei­ten)...

Ab der näch­sten Mo­nats­sit­zung vom Fe­bru­ar 2018 tref­fen wir uns zwar wei­ter­hin am 1. Mitt­woch ei­nes je­den Mo­nats, aber be­reits um 18:30 statt wie bis­her um 19:00 Uhr. Die Glie­de­rung in ei­nen in­ter­nen und ei­nen öf­fent­li­chen Teil wird auf­ge­ge­ben, wir sor­tie­ren die Agen­da nun­mehr in ei­nen Or­ga-Block und in ei­nen fach­lich-in­halt­li­chen Ab­schnitt. Al­le in­ter­es­sier­ten Ver­eins­mit­glie­der kön­nen an der ge­sam­ten Sit­zung teil­neh­men, soll­ten ir­gend­wel­che ver­trau­li­chen The­men an­ste­hen, wird der Vor­stand die­se in se­pa­ra­ter Sit­zung au­ßer­halb der re­gu­lä­ren Ar­beits­tref­fen be­han­deln.

In un­se­rem Ter­min­ka­len­der ist die neue Re­ge­lung be­reits ab­ge­bil­det. Gä­ste sind uns auch wei­ter­hin will­kom­men, wir sind of­fen für je­den und je­de, der bzw. die sich bei uns ein­brin­gen möch­te, sei es als Zeit­zeu­ge, Ma­te­ri­al­lie­fe­rant oder Au­tor. Un­se­re Tür bleibt nie­man­dem ver­schlos­sen, wenn­gleich ei­ne form­lo­se Vor­anmel­dung hilf­reich wä­re, da­mit wir den Be­lan­gen von Be­su­chern hin­rei­chen­den Raum in der Agen­da ein­räu­men kön­nen...

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , | 2 Kommentare

Al­les in Grün

Flyer zum 1. FürthWiki-Tag (Gestaltung: Frank Drechsler)

Flä­chen­deckend ver­teilt: Der Fly­er zum 1. Für­thWi­ki-Tag

Das Stadt­mu­se­um Fürth und der Ver­ein Für­thWi­ki e. V. la­den ge­mein­sam ein zum »1. Für­thWi­ki-Tag«: Am Sonn­tag, dem 5. No­vem­ber 2017 dreht sich im Stadt­mu­se­um in der Ot­to­stra­ße 2 von 10 bis 16 Uhr al­les um Fürth, die Für­ther und das po­pu­lä­re Stadt­le­xi­kon im In­ter­net!

Der Fo­kus liegt auf der Vor­stel­lung der grün­wei­ßen On­line-En­zy­klo­pä­die in der brei­ten Bür­ger­schaft. Ins­be­son­de­re sol­len auch we­ni­ger EDV-af­fi­ne Für­the­rin­nen und Für­ther an­ge­spro­chen wer­den, die das Für­thWi­ki bis­lang nur vom Hö­ren­sa­gen oder noch gar nicht ken­nen. Be­su­cher und po­ten­ti­el­le Zeit­zeu­gen sol­len auf das An­ge­bot auf­merk­sam ge­macht wer­den, ih­re per­sön­li­chen Er­in­ne­run­gen, Fo­tos und Do­ku­men­te der Nach­welt zu er­hal­ten und al­len In­ter­es­sier­ten dau­er­haft zu­gäng­lich zu ma­chen.

Das Rah­men­pro­gramm ist breit ge­fä­chert: Stadt­hei­mat­pfle­ge­rin Ka­rin Jung­kunz wird über die Ge­schich­te der Süd­stadt be­rich­ten, Hob­by-Hi­sto­ri­ker Kam­ran Sa­li­mi ei­nen Vor­trag über die NS-Ver­gan­gen­heit von Ex-OB Ja­kob und dem frü­he­ren Stadt­ar­chi­var Schwamm­ber­ger hal­ten. Der Fo­to­graf Ro­bert Söll­ner wird Fo­to­freun­den in ei­nem Work­shop die Er­stel­lung von »Einst & Jetzt-Bil­dern mit Schie­be-Ef­fekt« bei­brin­gen, wäh­rend Pe­ter Frank ei­ne Ein­füh­rung in das Le­sen al­ter deut­scher Schrif­ten ge­ben wird. Wei­te­re Vor­trä­ge, Kunst-Prä­sen­ta­tio­nen, Vor­füh­run­gen hi­sto­ri­scher Fil­me, ei­ne Ku­rio­si­tä­ten­schau und ei­ne Samm­ler­bör­se run­den das Pro­gramm ab.

Die Teil­nah­me am Für­thWi­ki-Tag ist ko­sten­los. Das voll­stän­di­ge Pro­gramm kann über ei­nen ei­gens an­ge­leg­ten Ar­ti­kel im Für­thWi­ki ta­ges­ak­tu­ell ein­ge­se­hen wer­den.

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , , | 1 Kommentar

»Der Fron­mül­ler« jetzt on­line auf Für­thWi­ki

Schön anzuschauen, aber schlecht maschinenlesbar: Die Fronmüller-Chronik (Digitalisat: Bayerische Landesbibliothek)

Schön an­zu­schau­en, aber schlecht ma­schi­nen­les­bar: Die Fron­mül­ler-Chro­nik

Das Stan­dard­werk zur Für­ther Stadt­ge­schich­te, die »Chro­nik der Stadt Fürth« von Dr. Ge­org To­bi­as Chri­stoph Fron­mül­ler, gibt es in zwei Auf­la­gen: Die er­ste von 1871 um­fasst »nur« 405 Sei­ten, die zwei­te, we­sent­lich stär­ke­re Auf­la­ge von 1887 da­ge­gen 849 Sei­ten.

Die Chro­nik von 1871 ist von der Baye­ri­schen Lan­des­bi­blio­thek di­gi­ta­li­siert wor­den, kann dort on­line ein­ge­se­hen und mit Hil­fe ei­ner Such­funk­ti­on durch­sucht wer­den. Doch lei­der feh­len hier ca. 50 % im Ver­gleich zur zwei­ten Aus­ga­be. Die zwei­te Aus­ga­be von 1887 ist auf der Home­page des ehe­ma­li­gen Stadt­hei­mat­pfle­gers Dr. Alex­an­der May­er im­mer­hin als Scan ein­seh­bar, aber, da Bild­da­tei, lei­der nicht nach Stich­wor­ten durch­such­bar.

Die­se Lücke woll­te ich schlie­ßen und mach­te mich des­halb ans Werk. Da­zu ha­be ich na­tür­lich zu­nächst auf den OCR-Text der di­gi­ta­li­sier­ten er­sten Auf­la­ge zu­rück­ge­grif­fen. Al­ler­dings muss­te auch hier al­les Kor­rek­tur ge­le­sen und aus­ge­bes­sert wer­den, da die Tex­ter­ken­nung die Frak­tur­schrift nicht feh­ler­frei bzw. das »lan­ge s« gar nicht er­kennt (und stets als »f« aus­wirft).

Die knapp 300 Sei­ten, die die Zeit nach 1871 in der zwei­ten Auf­la­ge wie­der­ge­ben, ha­be ich dann lie­ber gleich ab­ge­tippt und mich erst gar nicht mehr um ei­ne Tex­ter­ken­nung be­müht, da mir die Kor­rek­tur­ar­beit als fast eben­so auf­wän­dig er­schien. Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , | 1 Kommentar

Alt­la­sten-Ent­sor­gung

Fleißaufgabe für Freiwillige: Liste der Artikel mit kaputten FN-Links (Screenshot: Ralph Stenzel)

Fleiß­auf­ga­be für Frei­wil­li­ge: Li­ste der Ar­ti­kel mit ka­put­ten FN-Links

Es liegt in der Na­tur der Sa­che, daß Zei­tungs­ar­ti­kel der Lo­kal­pres­se oft als re­fe­ren­zier­te Quel­len in Für­thWi­ki-Ar­ti­keln ge­nannt wer­den. Un­ter »Lo­kal­be­richt­erstat­tung« wer­den seit den er­sten Ta­gen des Für­thWi­kis über­wie­gend Bei­trä­ge der Für­ther Nach­rich­ten ge­nannt und ver­linkt. Lei­der hat der Ver­lag Nürn­ber­ger Pres­se im Au­gust 2010 das Re­dak­ti­ons­sy­stem ge­wech­selt und da­mit den Au­tor die­ser Zei­len da­mals schon nach­hal­tig ge­är­gert: Über Nacht sind näm­lich al­le nach dem frü­he­ren Sche­ma auf­ge­bau­ten Ar­ti­kel-Links funk­ti­ons­los ge­wor­den, denn sie wur­den ver­lags­sei­tig nicht in das neue Sy­stem kon­ver­tiert und über­führt.

Lei­der ha­ben wir auch im Für­thWi­ki im­mer noch mit die­sen vir­tu­el­len Alt­la­sten zu kämp­fen: Ei­ne Su­che nach ei­nem spe­zi­fi­schen Text­frag­ment der al­ten Link-Kon­struk­ti­on brach­te meh­re­re Hun­dert ka­put­te Pres­se-Links zu­ta­ge, die in weit über hun­dert Für­thWi­ki-Ar­ti­keln ste­hen und den wiß­be­gie­ri­gen Le­ser nicht zur ge­wünsch­ten Quel­le lei­ten, son­dern ins elek­tro­ni­sche Nir­va­na schicken... Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , | 1 Kommentar

Ver­bes­se­rung in der Hand­ha­bung von PDF-Do­ku­men­ten

Logo Adobe PDF Nach­dem PDF-Da­tei­en im­mer wie­der Pro­ble­me bei der An­sicht be­rei­te­ten, wur­de heu­te die Er­wei­te­rung »PdfHand­ler« in Be­trieb ge­nom­men: Da­mit kann je­der Be­nut­zer ins Für­thWi­ki hoch­ge­la­de­ne PDF-Da­tei­en oh­ne zu­sätz­li­che Soft­ware be­trach­ten und durch­blät­tern. Zu­dem er­üb­ri­gen sich zahl­rei­che Maus­klicks, bis man die ge­wünsch­te Da­tei be­trach­ten kann. Um das Gan­ze ab­zu­run­den, wer­den in Ar­ti­keln ein­ge­bun­de­ne PDF-Da­tei­en jetzt auch mit Thumb­nail (Mi­nia­tur­vor­schau) an­ge­zeigt.

Veröffentlicht in: Maschinenraum | Stichworte: , | Kommentar abgeben

Hand­greif­lich­kei­ten

Daumenkino: Hauptmenü der FürthWiki-Mobilfassung (Screenshot: Ralph Stenzel)

Dau­men­ki­no: Haupt­me­nü der Für­thWi­ki-Mo­bil­fas­sung

Vor ei­ni­gen Mo­na­ten hat­ten wir die »Mo­bil­ma­chung« des Für­thWi­kis an­ge­kün­digt, al­so die Er­stel­lung ei­ner spe­zi­ell auf Smart­pho­nes und Ta­blets ab­ge­stimm­ten Be­dien­ober­flä­che: Wer drau­ßen in der Stadt vor ei­ner Se­hens­wür­dig­keit steht und sich da­zu in un­se­rem vir­tu­el­len Stadt­le­xi­kon nä­her in­for­mie­ren will, soll sich nicht müh­sam durch die klas­si­sche Dar­stel­lung zoo­men und vor­an­fin­gern müs­sen, son­dern schnell und oh­ne Um­we­ge die ge­wünsch­ten In­hal­te in gut les­ba­rer Dar­stel­lung auf das Han­dy­dis­play ge­lie­fert be­kom­men.

In­zwi­schen hat der von uns be­auf­trag­te Soft­ware-Ent­wick­ler Alex­an­der Wunschik das Pro­jekt be­reits er­heb­lich vor­an­ge­trie­ben, ja fast schon zum Ab­schluß ge­bracht: Bis auf ein paar funk­tio­na­le Op­ti­mie­run­gen und op­ti­sche Ver­bes­se­run­gen im De­tail läuft die von uns ge­wünsch­te »Mo­bi­li­sie­rung« schon sehr rund. Al­le Be­nut­ze­rIn­nen des Für­thWi­kis kön­nen be­reits an die­sem Fort­schritt teil­ha­ben: Auf je­der Sei­te fin­det sich neu­er­dings ganz un­ten ein Link zum Um­schal­ten auf die Mo­bil­an­sicht. Ein­mal an­ge­tippt, und schon hat man das Für­thWi­ki auf »Dau­men­be­die­nung« op­ti­miert. Gro­ßes Ki­no im Klein­for­mat! Wei­ter­le­sen

Veröffentlicht in: Maschinenraum | Stichworte: , , , , , , , | 3 Kommentare

Leip­zi­ger Al­ler­lei

WikiCon 2017 in Leipzig (Foto: Ralph Stenzel)

Wi­ki­Con 2017 in Leip­zig

Ge­stern rei­sten die bei­den Vor­stands­mit­glie­der Kam­ran Sa­li­mi und Ralph Sten­zel nach Leip­zig, um an der Wi­ki­Con 2017 teil­zu­neh­men. Wie schon bei der letzt­jäh­ri­gen Ex­kur­si­on nach Pas­sau konn­ten die bei­den auf­grund be­ruf­li­cher Ver­pflich­tun­gen am Frei­tag und an­der­wei­ti­ger Ter­mi­ne am Sonn­tag nur am Sonn­abend der drei­tä­gi­gen Kon­fe­renz bei­woh­nen.

Ziel und Zweck der Ak­ti­on war nicht pri­mär die Teil­nah­me an den an­ge­bo­te­nen Dis­kus­sio­nen, Vor­trä­gen und Work­shops, son­dern ins­be­son­de­re auch das Knüp­fen per­sön­li­cher Kon­tak­te zum Haupt­spon­sor, dem Ver­ein Wiki­me­dia Deutsch­land. Kon­kret ging es uns zu­dem um das Klä­ren der Fra­ge, ob die von Für­thWi­ki e. V. im kom­men­den Jahr aus­ge­rich­te­ten Stadt­wi­ki-Ta­ge lang­fri­stig mit der jähr­li­chen Wi­ki­Con fu­sio­nie­ren bzw. als the­ma­tisch ei­ge­ner Strang in der gro­ßen Wi­ki-Kon­fe­renz auf­ge­hen soll­ten. Dop­pel­te Struk­tu­ren und mehr­fa­cher Auf­wand bin­den ja ei­ni­ges an (eh­ren­amt­li­chen) Res­sour­cen, die an an­de­rer Stel­le viel­leicht sinn­vol­ler ein­ge­setzt wer­den könn­ten...

Stra­te­gi­sche Fra­gen und The­men kann man zwi­schen Tür und An­gel, Buf­fett und »Be­frei­ungs­hal­le« na­tür­lich we­der aus­dis­ku­tie­ren noch ab­schlie­ßend klä­ren, aber im­mer­hin ge­lang es uns, die rich­ti­gen An­sprech­part­ner teils per­sön­lich ken­nen­zu­ler­nen, teils mit Kon­takt­an­ga­ben be­nannt zu be­kom­men. Dar­über hin­aus wur­den ganz au­ßer­or­dent­li­che Ko­ope­ra­ti­ons­mög­lich­kei­ten of­fen­bar, die zum jet­zi­gen Zeit­punkt frei­lich we­der fest­ge­zurrt noch spruch­reif sind. So­viel aber sei vor­ab ver­ra­ten: Der für die bei­den Man­dats­trä­ger ziem­lich lang ge­ra­te­ne Sams­tag läßt für die Zu­kunft von Für­thWi­ki ei­ni­ges er­hof­fen!

Veröffentlicht in: Allgemeines | Stichworte: , , , | Kommentar abgeben