28. November

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
November
1. 2. 3. 4. 5. 6. 7.
8. 9. 10. 11. 12. 13. 14.
15. 16. 17. 18. 19. 20. 21.
22. 23. 24. 25. 26. 27. 28.
29. 30.

Ereignisse in Fürth am 28. November

Ereignisse[Bearbeiten]

  • 28. November 1762: Am 28. November fielen preußische Truppen unter dem Oberbefehlshaber General von Kleist in Fürth ein. Kleist selbst nahm im Stollberg'schen Gasthaus Quartier. Als Kleist die Gegend am 3. Dezember verließ, nahm er zwei jüdische Geiseln mit.'"`UNIQ--ref-00000007-QINU`"', Siebenjähriger Krieg/Ereignisse The name was
  • 28. November 1944: Die Dynamit-Nobel-AG wird erneut Ziel von Luftangrifffen, Luftangriff vom 28. November 1944 The name was Die Dynamit-Nobel-AG wird erneut Ziel von Luftangrifffen


  • 1911: die Städte Nürnberg und Fürth gründen zusammen mit der Elektriziäts AG und drei Privatbanken die Großkraftwerk Franken AG

Personen[Bearbeiten]

Geboren am 28. November[Bearbeiten]

PersonGeburtsjahrGeburtsortBeruf
Konrad Feuerlein1629SchwabachTheologe, Komponist, Pastor
Hans Lohnert1867FürthStifter, Kaufmann
Johann Heinrich Friedrich Meyer1787Lenzen, OstpreußenKaufmann
Alexander von Reitzenstein-Hartungs1797Zollbeamter
Johann Jakob Rieger1693HimpfelshofPfarrer
Johann-Adam Segitz1898FürthPolitiker, Mitglied des Deutschen Bundestages

Gestorben am 28. November[Bearbeiten]

PersonTodesjahrTodesortBeruf
Johann Wilhelm Engelhardt1878FürthStifter, Fabrikant, Magistratsrat
Joseph Reuter1816NürnbergTheaterdirektor
Valentin Schlegel1899Lehrer


Bauten[Bearbeiten]