Arndt-Gruppe

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arndt-Gruppe
Arndt Gruppe Logo.PNG
Gründung: 1925
Daten
Hauptstandort: Fürth
Gesellschaftsform: Firmengruppe
Mitarbeiter: > 1200, davon knapp 100 in Fürth
Umsatz: ?

Die Arndt-Gruppe ist ein Verbund von Unternehmen, die auf dem Gebiet der Überwachungs- und Sicherheitsdienste tätig sind, die nicht hoheitlich von Polizeikräften wahrgenommen werden. Die Firmenzentrale befindet sich in Fürth.

Geschichte[Bearbeiten]

  • 1925 Unternehmensgründung in Nürnberg durch Theodor Arndt
  • 1946 Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit nach Kriegsende
  • 1990 Fertigstellung des neuen Firmensitzes in Fürth-Bislohe
  • 1992 Aufbau von Niederlassungen in Sachsen und Thüringen
  • 1994 Zertifizierung nach ISO 9002 als erstes deutsches Bewachungsunternehmen
  • 1996 Eröffnung von Zweigstellen in München und Würzburg
  • 1998 Gründung der ARNDT – Consulting & Personal Service GmbH
  • 1999 Eröffnung einer anerkannten Werkschutzschule
  • 2005 Errichtung eines neuen Gebäudes für Ausbildung in Fürth
  • 2006 Eröffnung einer Geschäftsstelle in der Schweiz
  • 2008 Errichtung eines neuen Gebäudes für die Werte- und Transportlogistik am Standort Nürnberg
  • 2011 Eröffnung einer hochmodernen Notruf- und Service-Leitstelle am Standort Fürth-Bislohe und Gründung der ARNDT Brandschutz GmbH
  • 2013 Eröffnung einer neuen Niederlassung in Dresden
  • 2014 Eröffnung einer Zweigstelle in Regensburg


Firmendaten und Dienstleistungen[Bearbeiten]

Arndt ist seit 1925 inhabergeführt. Das Leistungsportfolio umfasst klassische Sicherheits- und Schutzleistungen, Überwachung von Gebäuden und Anlagen im Rahmen des Facility Managements, Brandschutz, Beratungsangebote für Sicherheit und Service, Sicherheitstechnik und Personal Service.

Auf dem ehemaligen Güterbahnhofareal entlang der Gebhardtstraße entsteht im Jahr 2016 die neue Firmenzentrale des Sicherheitsdienstleisters. Diese enthält vorrangig eine hochmoderne 24-Stunden-Notruf- und Serviceleitstelle, die rund 10 000 Alarmanlagen mittelständischer Firmen technisch überwacht, aber auch ein Ausbildungszentrum für die rund 60 Lehrlinge, die jährlich ausgebildet werden.[1]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • „Arbeitsplatz-Oscar“ für Fürther Unternehmen Arndt. In Fürth StadtZeitung, Nr. 13 vom 2. Juli 2008, S. 1 – PDF-Datei
  • Umzug in Fürths Innenstadt: Arndt baut neue Firmenzentrale. In nordbayern.de vom 14.06.2016 - online abrufbar
  • Neuer Firmensitz für Sicherheitsdienstleister in der Gebhardtstraße. In: Fürth StadtZeitung, Nr. 12 vom 22. Juni 2016, S. 1 – PDF-Datei

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Neuer Firmensitz für Sicherheitsdienstleister in der Gebhardtstraße. In: Fürth StadtZeitung, Nr. 12 vom 22. Juni 2016, S. 1