Bau- und Siedlungsgenossenschaft Volkswohl eG

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Historischer Briefkopf der Baugenossenschaft "Volkswohl" von 1973

Die Bau- und Siedlungsgenossenschaft Volkswohl eG ist eine gemeinnützige Fürther Wohnungsbaugesellschaft.

Geschichte

Die Baugenossenschaft Volkswohl wurde am 16. Dezember 1920 von 33 Gründungsmitgliedern gegründet. Die ersten Mitglieder kamen aus dem katholischen Arbeiterverein und den christlichen Gewerkschaften. 1921 wurden die ersten Häuser errichtet. Aus politischen Gründen wurde die Baugenossenschaft des bayerischen Bundes der Kriegsbeschädigten und Kriegshinterbliebenen, Ortsgruppe Fürth, mit der Baugenossenschaft Volkswohl verschmolzen. Nach dem 2. Weltkrieg herrschte eine ungeheure Wohnungsnot. In der Folgezeit richtete sich die Bautätigkeit nach dem Bedarf, aber vor allen Dingen auch nach den finanziellen Möglichkeiten des Unternehmens. Im Jahr 2010 erfolgte die Fusion mit der Bau- und Siedlungsgenossenschaft Fürth e.G..[1]

Literatur

Lokalberichterstattung

Siehe auch

Kontakt

Bau- und Siedlungsgenossenschaft "VOLKSWOHL" eG.

Ludwigstraße 97

90763 Fürth

Tel.: 0911 - 71 98 61

Fax: 0911 - 71 30 77

Weblinks

  • Bau- und Siedlungsgenossenschaft Volkswohl eG im Internet

Einzelnachweise

  1. Bau- und Siedlungsgenossenschaft Volkswohl eG / Über uns im Internet

Bilder