Diskussion:Bahnhofplatz 6

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Villa Isaak Stamm[Bearbeiten]

Eingabeplan Bahnhofplatz 6 im Jahre 1875
Rechts im Hintergrund auf einer Postkarte 1908

Wie auf einigen Vorkriegsbildern hier zu sehen, befand sich neben der Sahlmannvilla (Bahnhofplatz 6. Standpunkt des jetzigen Ärzteforums) ein Wohnhaus bzw. Villa mit einem Zwiebedächlein an der Ecke. Diese Villa taucht aber auf Fotos nach dem Kriege leider nicht mehr auf. Ich gehe mal davon aus, dass das Gebäude durche einen Bombentreffer zerstört wurde. Leider finde ich keinerlei Infos zu dieser Villa. Kann hier jemand Angaben machen? Das Gebäude ist sehr gut auf diesem Foto zu sehen. https://www.fuerthwiki.de/wiki/index.php/Sahlmannvilla#/media/File:AK_Kunstbrunnen_gel_1908.jpg Herzlichen Dank --D-udo (Diskussion) 13:04, 16. Sep. 2020 (CEST)

Der Schein trügt. Man hat hier quasi „den Durchblick“ auf eine Villa an der Königswarterstraße. —FürthWikiAdmin S (Diskussion) 22:26, 16. Sep. 2020 (CEST)
Dachte ich auch zuerst. Aber mit Hilfe von einigen Personen wurde diese These verworfen, weil 1. die Königswarterstrasse zu weit weg ist und dadurch das Haus in Relation zu Groß sein müsste und 2. Der Verdacht dass dies die Spiegelbergervilla in der Königswarterstrasse 22, ob der Baulichen Identität und des Zwiebeltürmchens ebenso verworfen wurde, da die Spiegelbergervilla (Das einzige in der Königswarterstrasse dass den rückwärtigen Bereich der Sahlmannvilla abdeckt), baulich ähnlich ist, sich aber doch um einige gravierende Details zu dem auf dem Foto abgebildeten Gebäude unterscheidet. Bis jetzt wurde mit Hilfe der "Rätselhaftes Fürth" FB Gruppe herausgefunden, dass dies Gebäude ca. 1885 erbaut wurde und als Besitzer des Anwesens Bahnhofplatz 6 laut Adressbuch im Jahre 1931 der Fürther Spielwarenhändler Menki Zimmer als Besitzer des Anwesens Bahnhofplatz 6 ausweist. Dieser wurde laut meinen Recherchen 1892 in Fürth geboren und wurde, ob seinen jüdischen Glaubens, 1992 ins Ghettto izbica verbracht und ist dort verstorben. Wir kommen näher. Und ich werde demnächst meine Recherche im Stadtarchiv, mit den Informationen die ich bisher habe, fortsetzen. EDIT: Aber wie ich gerade fesstelle hast du dich ja selber in besagter Gruppe mit eingebracht. :) --D-udo (Diskussion) 22:33, 17. Sep. 2020 (CEST)
Lothar Berthold vom Städtebilder Verlag könnte hier auch eine Hilfe sein. --FürthWikiAdmin S (Diskussion) 23:13, 17. Sep. 2020 (CEST)
auch gut möglich dass die Villa im Vorfeld des Sahlmann-Abrisses gefallen ist. Habel spricht in seinen Ausführungen zum Ensemble Bahnhofplatz jedenfalls davon. --Doc Bendit (Diskussion) 07:46, 19. Sep. 2020 (CEST)
Stimmt, Habel nennt in den Ausführungen zum Ensemble für Haus Nr. 6 das Baujahr 1875. --FürthWikiAdmin S (Diskussion) 10:14, 20. Sep. 2020 (CEST)
Hier taucht die Villa in den Akten de Bayerisches Landesamt für Vermögensverwaltung und Wiedergutmachung, Außenstelle Nürnberg auf: Fürth, Bahnhofstr. 6, Wohnhaus; Fa. Daniel Waldmann KG.; ehem. jüd. Eigentümer: Theodor Löwy. --FürthWikiAdmin S (Diskussion) 12:51, 21. Sep. 2020 (CEST)
Heutige Nachricht aus dem Stadtaarchiv: Für den Bahnhofplatz ist von 1893 bis 1911 der Bankier Isaak Stamm als Eigentümer in den Adressbüchern verzeichnet. Von 1921 bis 1926/27 ist es Menki Zimmer, Kaufmann. 1935 ist eine Theodor Löwy, ebenfalls Kaufmann genannt. Danach geht es erst 1951 mit Eugen Gastreich als Eigentümer des schwer beschädigten Gebäudes weiter, der es bis mindestens 1972 blieb. In diesem Jahr war die Fahrrad-Großhandlung Hegendörfer unter dieser Adresse gemeldet. Unter den arisierten Grundstücken ist es nicht gelistet.Mit NL 71 - 1254 a haben wir ein Bild, das das Gebäude in intaktem Zustand aus dem Jahr 1906 zeigen dürfte. A 6801 zeigt das Haus in beschädigtem Zustand nach dem Krieg.
Der Admin dieser Seite hat schon festgestellt, dass die Villa bzw. das Grundstück doch arisiert wurde. Vielleicht war das dem Stadtarchiv nicht bekannt. Jedenfalls sind wir schon ein ganzens Stück weiter.
Für den Bahnhofplatz 6 gibt es hier schon einen Eintrag. Hat jemand Interesse daran, diese Infos mit in den Artikel zu nehmen? Ich bin leider im verfassen von Texten nicht so gut. :( --D-udo (Diskussion) 14:18, 21. Sep. 2020 (CEST)
Nachdem ich hier anscheinend FürthWikiAdmin S auf der JHV auf den Holzweg geführt habe, schaue ich übermorgen in der Registratur des Bauamtes nach. Dort findet man hierzu mehr als im Stadtarchiv (vorausgesetzt, die Registratur ist wieder geöffnet und meine Sondergenehmigung zur Nutzung gilt noch).--Alexander Mayer (Diskussion) 22:32, 22. Sep. 2020 (CEST)
Herr Mayer. ich finde das nicht schlimm, Irrtümer passieren und ich freue mich, das man es in gemeinsamer Arbeit geschafft hat, ein noch nicht aufgeworfenes Thema unserer Stadt, aufgegriffen und etwas Licht ins Dunkel gebracht hat. Ich freu mich, dass ich daran Anteil hatte. Es wäre toll, Herr Mayer wenn sie uns über ihren Besuch beim Bauamt berichten können. Ich habe mir übrigens erlaubt, den Titel dieses Diskussionsfadens in "Villa Isaak Stamm" ab zu ändern. Ich hoffe das geht so in Ordnung?! --D-udo (Diskussion) 08:29, 23. Sep. 2020 (CEST)
in einer der ersten Fürther Denkmallisten von 1975 wird das Grundstück Bahnhofplatz 6 bereits als "derzeit unbebaut" erwähnt. --Doc Bendit (Diskussion) 22:47, 23. Sep. 2020 (CEST)
Im Artikel Bahnhofplatz ist ein Luftbild aus dem Jahre 1973. Auf diesem ist die Villa auch nicht mehr zu sehen. Nur die Gerätehallen/schuppen der (scheinbar) Firma Hegendörfer sind erkennbar. Laut Archiv war ja Eugen Gastreich bis 1972 Eigentümer des Grundstückes. Die alte Villa wurde im Krieg sehr beschädigt. Bis jetzt war leider noch nicht raus zu finden, wann der Rest angerissen wurde. --D-udo (Diskussion) 16:42, 25. Sep. 2020 (CEST)
Ich war heute in der Registratur des Bauamtes, um festzusetellen, dass sie für Publikumsverkehr aus gegebenem Anlass geschlossen ist. Aber ich habe noch andere Möglichkeiten, an die Bauakte zu kommen, ich versuche es nächste Woche. I.d.R. ist in der Bauakte auch eine Fassadenansicht enthalten.--Alexander Mayer (Diskussion) 19:10, 25. Sep. 2020 (CEST)
Es handelt sich tatsächlich und eindeutig um das Gebäude Bahnhofplatz 6 entsprechend dem Eingabeplan ("Plan zur Erbauung einer Villa für K. Weber Baumeister dahier - Bahnhof-Vorplatz. Fürth den 6. November 1875"). Die Fassade im Eingabeplan ist praktisch identisch zu jener auf der Postkarte. --Alexander Mayer (Diskussion) 15:32, 30. Sep. 2020 (CEST)
Vielleicht sollte man einen Artikel Bahnhofplatz 6 (alt) anlegen. Dann würde die Villa über das Formular unter Konrad Weber (Bauherr + Architekt) angezeigt werden. --Alexander Mayer (Diskussion) 23:41, 1. Okt. 2020 (CEST)
Da der Neubau in seinem Informationsreichtum bislang weit dahinter zurückbleibt, habe ich den Artikel mal ausgebaut um dem verschwundenen Altbau und seiner wechselhaften Geschichte gerecht zu werden. --FürthWikiAdmin S (Diskussion) 08:26, 2. Okt. 2020 (CEST)