Diskussion:Foerstermühle

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abriss der Mühlengebäude[Bearbeiten]

Wer kann Angaben dazu machen, wann die Mühlengebäude genau abgerissen worden sind ? --Doc Bendit 21:39, 9. Apr. 2011 (CEST)

Bereinigung des Bilder-Abschnitts[Bearbeiten]

Dank des Einsatzes von Red Rooster (siehe https://www.fuerthwiki.de/wiki/index.php?title=Foerstermühle&oldid=89830) wurde hier jetzt eine übersichtliche Ordnung geschaffen. Da fällt nun aber auf, dass die Aufnahme des Stadtarchivs Fürth mit Bezeichnung A 6361 im FürthWiki doppelt abgelegt ist (Datei:A6361 Foerstermühle .jpg und Datei:Foerstermühle A6361.jpg). Da die zweite Datei keine weiße Flecken aufweist, würde ich vorschlagen, die erste zu eliminieren.--Aquilex (Diskussion) 22:22, 25. Jun. 2015 (CEST)

Ist erledigt, habe das erste Bild gelöscht und durch das zweite ersetzt. So ist das mit der Semantisierung, es fallen plötzlich Fehler auf, die sonst kaum ans Licht kämen. mark.muzenhardt (Diskussion) 10:44, 26. Jun. 2015 (CEST)

Geschichte[Bearbeiten]

Ich bin am überlegen, ob man nicht die sehr frühe Geschichte (vor 1703), wo eh noch einiges unklar ist (s. auch Diskussionsseite bei der Unteren Mühle) dorthin verlagern sollte...--Marocco (Diskussion) 15:09, 8. Dez. 2016 (CET)

Die begriffliche Trennung zwischen Unterer Mühle und Foerstermühle erscheint mir nicht ausreichend definiert zu sein. Insbesondere ist unklar, ob die erwähnten "frühen" Mühlen vor 1703 in der Lage mit der Foerstermühle übereinstimmten. Eine reine Textverlagerung ist da aus meiner Sicht nicht befriedigend.--Aquilex (Diskussion) 19:05, 8. Dez. 2016 (CET)
"...ist unklar, ob die erwähnten "frühen" Mühlen vor 1703 in der Lage mit der Foerstermühle übereinstimmten" - Aber genau aus dem Grund hätte ich ja gerne diese Frühgeschichte von diesem Artikel hier weg...--Marocco (Diskussion) 22:22, 8. Dez. 2016 (CET)
Ich finde durch die klare Darstellung, dass es hierzu widersprüchliche Aussagen gibt, die zum Teil dafür aber auch zum Teil dagegen sprechen, gehört es schon erstmal auch hier in den Artikel. Es wird ja nicht als "Tatsache" verkauft, sondern als Vermutung, die durch unterschiedliche Chronisten auch belegt sind - bzw. der Diskussionsstand als solches wird damit transparent. Alternativ müsste man ja sonst einen neuen Artikel anlegen, der sich generell mit Mühlen in Fürth im allgemeinen beschäftigt - und dann könnte man dort die Standortfrage aufgreifen - ohne selbst am Ende eine "Lösung" der Frage anbieten zu können. Da finde ich den Hinweis im Artikel der Mühle doch sinnvoller, oder? Oder anders gefragt, wo würde jemand nach einer der beiden Mühlen suchen und was findet er wo? Imn übringen, wir haben noch mehr Beispiele, wo es nicht klar ist, was stimmt. Siehe z.B. die Frage nach der ersten Furt, oder wer war der Baumeister des Rathauses? --Kasa Fue (Diskussion) 23:57, 8. Dez. 2016 (CET)
Jaja, ich sage ja nicht, dass da irgendeine Behauptung als Tatsache verkauft wird. Aber eventuell gab es im Laufe der Zeit verschiedene Gebäude, die erst mal nichts mit der "Förster"mühle zu tun haben, außer dass es halt auch Mühlen waren. Deshalb wäre ich durchaus für einen eigenen Artikel über die Fürther Mühlen. --Marocco (Diskussion) 15:14, 11. Dez. 2016 (CET)
Nach Lesen der „Chronik der Förster's Mühle”, gefertigt von Gottlieb Wunschel, Weihnachten 1937, ist klar, dass es eine Geschichte dieser Mühle vor 1706 (woher kommt eigentlich die Angabe 1703?) nicht gab. Alles andere dazu ist historische Verwechslung und Legende. Danach gab es zwischen dem Müller Michael Meßelhäuser und der hochfürstlich ansbachischen Verwaltung einen Kaufvertrag "vor einen öden Plaz" "an der Regniz" [sic - aber die Flussnamen sind damals öfter vermischt worden], ausgehandelt 1705/06 und genehmigt unterm 19. und 26. Juli 1706. Meßelhäuser zahlte am 2. August 1706 vertragsgemäß 8 Gulden dafür. Mit dem Bau der Mühle wurde im Sommer des Jahres 1706 begonnen. Diese klare Feststellung hatte nicht nur Adolf Schwammberger bestätigt, auch Barbara Ohm vertritt diese eindeutig (siehe Fürth - Geschichte der Stadt (Buch), 1. Aufl., S. 88, 147). Insoweit könnte man die vermeintliche Frühgeschichte mit einem kleinem Unterabschnitt (z. B. mit Titel: Frühe Vermutungen und Legenden, oder so ähnlich) im Abschnitt Geschichte abhandeln. Was meint ihr?--Aquilex (Diskussion) 17:57, 18. Apr. 2020 (CEST)
Deswegen hatte ich ja schon vor längerem gewünscht, dass wir die Frühgeschichte in den Artikel untere Mühle auslagern.--Marocco (Diskussion) 18:43, 18. Apr. 2020 (CEST)
Kann ich jetzt gut nachvollziehen. Auch bin ich nun dafür, den Teil im Artikel „Foerstermühle” vor 1819 in den Artikel „Untere Mühle” zu überführen. Zur Vorgeschichte genügt dann ein Verweis auf die andere Seite, ebenso sollte sich der Artikel „Untere Mühle” nur bis 1819 befassen, für die Zeit danach auf den anderen Artikel verweisen. Das ist dann sauber getrennt und im Artikel „Foerstermühle” wird auch nur diese Besitzphase abgehandelt, nicht jedoch die vor Beginn des Geschlechts der Foerster. Allerdings sollte m. E. auch der Artikel „Untere Mühle” überarbeitet und klarer gefasst werden, weil alles vor Meßelhäuser 1705/06 nicht zureichend belegt ist.--Aquilex (Diskussion) 12:17, 20. Apr. 2020 (CEST)