Dreiherrschaftbrunnen

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dreiherrschaftbrunnen.JPG
Dreiherrschaftbrunnen in der Fußgängerzone, 2013
Die Karte wird geladen …

Der "Dreiherrschaftbrunnen" oder "Dreiherrenbrunnen" befindet sich in der Fußgängerzone (Schwabacher Straße). Er erinnert an die jahrhundertelange Dreiherrschaft in Fürth. Umgangssprachlich wird der Brunnen auch als "Dreimännlasbrunnen" benannt.

Der "Dreiherrschaftbrunnen" wurde von Fürther Bildhauer Gerhard Maisch, im Jahre 1988, geschaffen.

Er stellt die früheren drei Herren in Fürth dar:

  • Einen Bischof (Dompropstei Bamberg/ Eigentümer von Fürth)
  • Einen Markgrafen (Markgraf von Brandenburg-Ansbach/ Vogtei und Geleitsrechte)
  • Einen Patrizier (Reichsstadt Nürnberg/ Private Grundbesitzer und Kirchenhoheit).

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]