Eiscafe Gondola

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eiscafe Gondola, Nov. 2017

Das Eiscafe Gondola war im Erdgeschoss (Schwabacher Ebene) des ehem. City Centers angesiedelt.

Die Eisdiele existierte über 30 Jahre mitten im City Center und war ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Das Eiscafe musste mit der Schließung des Einkaufszentrums am 30. November 2017 seinen Standort aufgeben. Damit war das Eiscafe, neben Mariannes Wollstube eines der wenigen Einzelhandelsgeschäfte, die von Anfang bis Ende des City-Centers mit dabei waren. Lediglich die Mariannes Wollstube, mit einem separaten Eingang zur Alexanderstraße, hatte konnte seinen Betrieb länger aufrecht erhalten können. Die letzte Inhaberin des Eiscafes war Danica Misic, die seit 1996 im Eiscafe arbeitete, und seit 2015 Inhaberin des Geschäftes ist, nachdem die ursprünglichen Eigentümer aus Altersgründen aufgehört hatten.

Misics erinnerte sich gegenüber der örtlichen Presse an die "goldenen Zeiten" des Eiscafes, als noch acht Bedienungen zwischen der Eistheke und den Rattanmöbeln hin und her schwirrten - und die Besucher auf einen freien Tisch warten mussten. Mit dem Weggang des Real-Einkaufmarktes als Ankermieter im City Center begann der Abstieg des Einkaufszentrums, bzw. der Anfang vom Ende des Eiscafes. Spätestens ab 2012, als ein vermeintlicher Investor viele Geschäfte kündigte, waren die Umsatzzahlen schon längst im "Keller". Trotzdem hielt das Eiscafe bis zum Schluss durch, und schloss seine Pforten erst, als im City Center im November 2017 endgültig die Lichter ausgingen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]