Elena Roeder

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elena Roeder (geb. 29. November 1980) ist eine Sopranistin. Sie lebt und arbeitet in Fürth.

Leben und Wirken

Elena Roeder studierte klassischen Gesang bei Bernhard Horn und Rebecca Martin (HfM Nürnberg) sowie funktionale Stimmbildung bei Johanna Sander und Michael Heptner.

Neben klassischem Gesang tritt sie auch mit Gesangsimprovisation in Erscheinung. Sie besuchte Theaterkurse an der Schauspielschule Gospel-Art-Kolleg, bei Jean-Francois Drozak, Marsha Cox und Doris Heinrichsen. Angeregt durch Kurse in Tanzimprovisation bei Eleanora Allerdings und Anne Devries gilt ihr besonderes Interesse den verschiedenen Möglichkeiten ganzkörperlichen Ausdrucks.

Besonders geprägt haben sie Meisterkurse bei John Norris und Edson Cordeiro.

Ein Schwerpunkt Ihres Repertoires liegt in der Alten Musik. So arbeitete sie mit Pia Praetorius zusammen, konzertierte mit dem Madrigal-Ensemble „anDante“ und trat mit der Pianistin Sylvia Ackermann in der Abteilung für historische Instrumente im Germanischen Museum in Nürnberg auf. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei Lied-Kompositionen aus Romantik, Impressionismus und Fin de siècle. Zusammen mit dem Pianisten Klaus Högg begleitete sie musikalisch die Lesereise der Dichterin Gabriele Höpkin.

Weblinks

Videos