Emanuel Berolzheimer

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Emanuel (Menachem Mendel) Berolzheimer (geb. 1787 in Markt Berolzheim, gest. 18. Oktober 1827 in Fürth) war der jüngste Bruder des Händlers Baruch Berolzheimer. Menachem war sein hebräischer Name, Mendel sein abgekürzter Name.

Als seine Mutter starb, war er erst 13 Jahre alt und so kam er zu seinem 16 Jahre älteren Bruder Baruch nach Fürth.

1808 heiratete er die Stieftochter seines Bruders, Babette Offenbacher (geb. 1788, gest. 1866), und hatte vier Söhne - Daniel Berolzheimer, Salomon Berolzheimer, Isidor Berolzheimer und Louis Berolzheimer - und fünf Töchter.[1] Malchen Amalie (geb. 1827, gest. 1912) , die fünfte Tochter, war mit dem Spiegelgroßhändler Isaac Obermeyer verheiratet.[2]

Seine Adresse war Sterngasse Nr. 19

Er starb mit nur 40 Jahren.


Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Michael Berolzheimer Collection 1325-1942 - online-Digitalisat
  2. Michael Berolzheimer Collection 1325-1942 - online-Digitalisat