Frühlingsfest

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Frühlingsfest ist eine unregelmäßig stattfindende Stadtteilkirchweih in der Fürther Südstadt. Im Mai 2018 erfolgte durch einige Fürther Schausteller eine Neuauflage unter dem Namen "Schlemmen im Park" am südlichen Rand des Südstadtparks.[1]

Geschichte und Standorte[Bearbeiten]

Bereits 1914 veranstaltete der Pächter des Ausflugslokals Leyher Waldspitze ein sieben Tage dauerndes Frühlingsfest an der Höfener Straße. In den 1950er bis 60er Jahren existierte zudem ein Südstadt-Maifest am Stresemannplatz. Von 1997 bis 2004[1] gab es eine Wiederbelebung des Festes auf dem Areal der ehemaligen Trainkaserne.

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Claudia Ziob: Fürther Schausteller testen ein "Schlemmer-Fest". In: Fürther Nachrichten vom 6. Mai 2018 - online abrufbar
  • Claudia Ziob: „Schlemmen im Park” macht neugierig. In: Fürther Nachrichten vom 10. Mai 2018 (Druckausgabe) bzw. Neues Fest: „Schlemmen im Park” ist gut gestartet. In: nordbayern.de vom 9. Mai 2018 - online abrufbar

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Fürther Schausteller testen ein "Schlemmer-Fest". Fürther Nachrichten vom 6. Mai 2018, Online-Ausgabe

Bilder[Bearbeiten]