Friedrich Ach

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedrich Ach (geb. 7. Februar 1948 in Fürth) ist von Beruf Autor und fränkischer Mundartdichter. Ach lebt und arbeitet in Nürnberg und veröffentlicht seit 1977 verschiedenen Texte. Er ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller, in der Künstlervereinigung Erlenstegen (KVE) und im Collegium Nürnberger Mundartdichter sowie im Arbeitskreis Mundart in der Kirche.

Veröffentlichungen

Dies ist eine Liste von Medien rund um die Stadt Fürth, die vom Autor "Friedrich Ach" erstellt worden sind.

 UntertitelErscheinungsjahrAutorVerlagGenreAusführungSeitenzahlISBN-Nr
A WENG WOS VO FÄRTH (Buch)2009Friedrich AchStädtebilder VerlagStadtgeschichte
Bildband
Buch, Hardcover1043-927347-71-X
A weng wos vom Färther Graffmargd (Buch)Rainer Ponkratz: 99 Photographien, Friedrich Ach: 99 Mundart-Texte2012Friedrich AchStädtebilder VerlagMundartHardcover1043-927347-80-9
  • Wörterbuch der Nürnberger Mundarten und angrenzender Dialekte: Vo där Broadwoarschd biss zumm Schaifäla. Ein fränkisches ABC vom Essen und Trinken. Nürnberg 2008
  • Nürnberger Zwetschgenmännla und Zwetschgenweibla. Nürnberg 2008, ISBN 978-3-927784-18-5
  • Wider alle Jahre oder singt der Weihnachts- mann daneben; Widdär alli Joahr. Oddär: Sint där Weihnachdsmoo däneem. Nürnberg 2007
  • Fest neigmauärd wäi a Schdaa…. Nürnberg 2007
  • Empfänger am Klingelbrett nicht vorhanden. Nürnberg 2007
  • Herr Bayfuss & Herr Ell. Oder: Eine Regel mit kleinem „R“ Einhundertsechsundzwanzig kleine Geschichten und Texte über den curiosen Alltag der Herren Bayfuss & Ell. Nürnberg 2007.
  • Nürnberger Weihnachten: Geschichte, Geschichten, Erzählungen, Texte, Gedichte, Sagen, Legenden, Märchen. Nürnberg 2005
  • hoch ach tungsvoll, Gerabrunn 1981.
  • a vambier in närnberch, Nürnberg 1981.

Literatur

  • Dietz-Rüdiger Moser und Reischl Günther (Hrsg.): Taschenlexikon zur bayerischen Gegenwartsliteratur. München 1986

Weblinks