Georg Wunderlich

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Wunderlich (geb. 31. Oktober 1893 in Fürth; gest. 27. Mai 1963) war ein Fußballnationalspieler und -vereinstrainer.

Wunderlich wurde 1914 mit der SpVgg Fürth Deutscher Meister. Er wechselte zunächst zum TV Fürth 1860, 1920 zu Helvetia Bockenheim in Frankfurt a.M., 1922 zu den Stuttgarter Kickers und 1928 zum VfR Heilbronn, wo er 1930 seine aktive Laufbahn beendete. 1920 bis 1923 spielte er mehrfach in der Deutschen Nationalmannschaft. Ab dem Jahre 1937 war er Trainer beim SV Göppingen, 1942 bis 1943 bei Union Böckingen, nach dem Zweiten Weltkrieg wiederum beim VfR Heilbronn.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]