Goethestraße 8

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Goethestraße 10 8 072019.JPG
Goethestraße 10 (li.) und 8 (re.) im Jahr 2019
Die Karte wird geladen …

Dreigeschossiger Mansarddachbau mit reich gegliederter Sandsteinfassade, rustiziertem Erdgeschoss und Ladenfront, Neurenaissance, von Moritz Haubrich, bez. 1886, Jugendstil-Ladenfront um 1900; Rückgebäude, Wohn- und Waschhaus, winkelförmiger, zweigeschossiger Backsteinbau mit Pultdach, von Moritz Haubrich, 1886-88; bauliche Gruppe mit Goethestraße 6 und 10.

Bauherr der repräsentativen Dreiergruppe war der Baumeister Moritz Haubrich, der seinen Eingabeplan 1883 einreichte. Das mittlere Haus Nr. 8, das ursprünglich ein prächtiges Mittelzwerchhaus erhalten sollte, ließ er 1885/86 erbauen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. nach Heinrich Habel: Denkmäler in Bayern – Stadt Fürth, S. 122


Bilder[Bearbeiten]