Gustav Johann Lochner

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gustav Johann Lochner (geb. 19. September 1681; gest. 7. September 1739) war der Sohn von Johann Baptist - einem Bruder von Carl Friedrich Lochner d. Ä. - und Anna Ursula Lochner und damit der Neffe des ersten "Lochner-Pfarrers" von St. Michael in Fürth.

Nachdem er 17 Jahre lang als Soldat gedient hatte, kehrte er nach Nürnberg zurück und bekam schließlich 1731 unter dem Michaelspfarrer Karl Friedrich Lochner d. J. die Stelle als Mesner in Fürth (also gewissermaßen beim Enkel seines Onkels). Diese Mesnerstellle hatte er bis zu seinem Tod inne.

Siehe auch