Hardpark

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Karte wird geladen …

Der Hardpark ist ein Gewerbegebiet auf der Hardhöhe im Fürther Westen.

Geschichte des Geländes[Bearbeiten]

Auf dem Gelände zwischen Siemensstraße und Breslauer Straße war früher die traditionsreiche Fürther Glasindustrie, z. B. die FLABEG später die Centrosolar, angesiedelt. Trotz wirtschaftlicher Probleme hatte man lange gehofft, den Solarglas-Produktionsstandort Fürth erhalten zu können. Nach der Insolvenz der Centrosolar im Jahr 2014 wurde die Industriebrache verkauft. Die Münchner Parigroup nahm 2015 das Projekt in Angriff und nannte es Hardpark. Es entstanden Büros, Lager und ein neues Parkhaus. Es siedelte sich ein bunter Branchenmix an. Vertreten sind dort beispielsweise Logistiker, Elektronikunternehmen und ein Bildungszentrum.

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]