Horidos 1000

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Horidos 1000 ist eine 2007 gegründete Fangruppierung der SpVgg Fürth.

Begrifflichkeit

Das Wort Horidos leitet sich vom bei der Treibjagd gebräuchlichen Ruf "Ho-ri-do" ab, die Zahl 1000 ist eine Reminiszenz auf das 1000jährige Stadtjubiläum im Jahr der Gruppengründung.

Projekte

Horidos 1000 ist die erste Fangruppierung seit der Auflösung der Ultras Fürth 1998, die wieder auf den Einsatz eines "Vorsängers" setzte, der vom Zaun aus die Fan-Gesänge anstimmt. Zudem kehrte Horidos 1000 auch in den Block 3 zurück, nachdem seit der UF-Auflösung nur noch vom Sitzplatz-Block G (Sportfreunde Ronhof) und 4 (Treu Färdd!) aus Support-Versuche unternommen wurden.
Logo des Block 12 am Eingang

Mit Unterstützung dieser beiden Gruppierungen setzte Horidos 1000 die Einrichtung eines "Supportersblocks" zu Lasten des (von vorne gesehen) rechten Teils des Block 3 durch - jetzt als Block 12 bezeichnet. Horidos 1000 übernahm nach dessen Einrichtung federführend die Vergabe des Kartenkontingents für den neugeschaffenen Block 12. Anzutreffen sind die Horidos außerdem am Infostand hinter der Nordtribüne.

Anknüpfend daran wurde mit Block 12 in Concert auch ein eigener Musikabend mit der jungen Fürther Musikszene veranstaltet.

Die Gruppierung setzt zu Auswärtsspielen der Spielvereinigung Fürth eigene Busse ein.

Weblinks

  • Block12.de - Offizielle Internetseite von Horidos 1000.