Interkulturelle Gärten

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Die "Interkulturellen Gärten" Fürth sind eine botanische Gemeinschaftsgartenanlage am westlichen Rand der Innenstadt. Sie befinden sich an der Uferpromenade der Rednitz auf Höhe der Weiherstraße.

Die "Interkulturellen Gärten" Fürth setzen sich aus 28 zaunlosen Gartenparzellen zu je 25 m2 zusammen, die von Privatleuten aus Fürth (Deutsche) und den in Fürth lebenden anderen Kulturen angepflanzt und betreut werden. Die Gärten werden derzeit von 25 Bürgern und Bürgerinnen aus 16 Nationen gemeinsam betreut. Eine Parzelle wird mit Kräutern bepflanzt, die zur Zeit Karls des Großen im Kräutergarten der Königshöfe vorhanden sein mussten. Die Gärten dienen dem Kontakt der Kulturen untereinander und dem Kennenlernen der anderen Kulturen - Gartenkultur. Die Gärten sind 2007 eröffnet worden und haben derzeit eine Größe von 2000 Quadratmetern. Leider sind die interkulturellen Gärten für die Öffentlichkeit nicht zugänglich und das Kennenlernen beschränkt sich daher auf vereinzelte Veranstaltungen.

Anlässlich des Festjahres "200 Jahre eigenständig" werden zwei weitere Anlagen geschaffen: ein Garten auf der Hardhöhe - zwischen Gaußstraße und Voltastraße unweit der U-Bahnstation - mit 20 Hochbeeten und Umzäunung und ein Garten zwischen Friedhof, Pegnitz und Friedenstraße - Friedensanlage genannt - mit 16 Hochbeeten ohne Zaun.[1]

Lokalberichterstattung

  • Sandra Stöckl: Im Multikulti-Garten blüht die Toleranz auf. In: Fürther Nachrichten vom 21. September 2012 - online abrufbar
  • Armin Leberzammer: Neue Beete, neues Glück - Interkultureller Garten bekommt bald Zuwachs. In: Fürther Nachrichten vom 14. April 2018 (Druckausgabe) bzw. Interkultureller Garten bekommt bald Zuwachs. In: nordbayern. de vom 16. April 2018 - online abrufbar

Siehe auch

Weblinks

  • Interkulturelle Gärten Fürth e. V. - im Internet
  • natürlich Fürth: Interkultureller Garten Fürth - im Internet
  • Stiftung Interkultur: Interkultureller Garten Fürth - im Internet

Einzelnachweise

  1. Armin Leberzammer: Neue Beete, neues Glück. In: Fürther Nachrichten vom 14. April 2018

Bilder