Johann Michael Barbeck

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johann Michael Barbeck (geb. 21. August 1820; gest. 4. Juni 1891[1] in Fürth) war Porzellanmalerei-Besitzer, Strohhutfabrikant und Magistratsrat im 19. Jahrhundert sowie Vater von Hugo Barbeck.[2]

Nach seinem Tode wurde ihm, weil er Freimaurer war, von der katholischen Kirche ein kirchliches Begräbnis verweigert. So hielt der Meister vom Stuhl, Lehrer Grillenberger, die Grabrede.[3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. laut Grabsteininschrift
  2. Fronmüllerchronik, 1887, S. 764
  3. Fürth 1887-1900, Käppner-Chronik, Teil 1. Hrsg: Bernd Jesussek, 2015, S. 36


Bilder[Bearbeiten]