Johann Michael Eckart

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Michael Eckart war der Besitzer der unteren Mühle (spätere Foerstermühle) gegen Ende des 18. Jahrhunderts.

Am 22. Juni 1778 wurden er und die Wirtstochter Anna Margareta Sudermann im Brandenburger Haus (wo heute das Rathaus steht) getraut. Sie stifteten eine Hochzeitsscheibe/Schießscheibe.

Seine Ehefrau, "Anna Maria", starb im März 1798 38jährig.[1]

Adressbucheinträge[Bearbeiten]

  • 1799: Eckart Johann Mich., Müller[2]
  • 1807: Eckart, Johann Michael, Besitzer der untern Mühle; "Beim Frankfurter Schlag an der unteren Brücke" Haus-Nr. 25; und "Hinter dem Juden-Schulhof" Haus-Nr. 380, Wirthshaus zum goldnen Löwen[3]
  • 1819: Eckart, Johann Michael, Besitzer der untern Mühle ("1703 neu wieder aufgebaut"); "Am Frankfurther Schlag" Haus-Nr. 25; und "Auf dem Schöllsplatz" Haus-Nr. 380, "zum goldnen Löwen"[4]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]