Johann Reindel

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jean (Johann) Reindel war ein Wirt im 19. Jahrhundert.

Er erwarb im Jahr 1836 das Haus in der damaligen Weinstraße Nr. 9 und richtete darin die Wirtschaft zur Eisenbahn ein.[1]

1843 heiratete er Babette Bonnet.[2] Nach Reindels Tod übernahm der Sohn, Paul Alexander Reindel, die Wirtschaft.

Im August 1847 eröffnete er an neuer Stelle, im damaligen Scheidig'schen Haus (heutige Alexanderstraße 22), eine Wirtschaft.[3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fronmüllerchronik, 1887, S. 260
  2. "Nürnberger Zeitung" vom 18. Nov. 1843
  3. "Fürther Tagblatt" vom 25. Aug. 1847

Bilder[Bearbeiten]