Katharinenstraße 1a

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Turnhalle Katharinenstraße, Mai 1989.jpg
Turnhalle Katharinenstraße, Mai 1989
Die Karte wird geladen …

Zweigeschossiger traufseitiger Sandsteinquaderbau mit Satteldach, Sohlbankgesims und Fries mit Rundöffnungen an der Traufe, spätklassizistisch, von Johann Michael Zink und Friedrich Löslein, 1876/77.


Alter Katasterplan des Gänsbergviertels, Katharinenstraße ist gelb, Standort Katharinenstraße 1a ist rot markiert; gestrichelt rose die Nummer 1

Geschichte des Gebäudes[1][Bearbeiten]

  • 1872: gehörte der Baugrund dem Baumeister Söhnlein
  • 1880: Stadtgemeinde Fürth, Turnsaal
  • 1886: Stadtgemeinde Fürth, Turnsaal
  • 1921: Stadtgemeinde Fürth, Turnsaal
  • 1926/27: Stadtgemeinde Fürth, Turnsaal jetzt unter Katharinenstraße 1 ½, während unter Katharinenstraße 1 die "städt. Erwerbslosenfürsorge" gelistet ist
  • 1931: Stadtgemeinde Fürth, Turnsaal
  • 1961: Stadtgemeinde Fürth
  • 1972: Stadt Fürth

Alte Adressen[Bearbeiten]

  • ab 1872: Katharinenstraße 7
  • ab 1890: Katharinenstraße 1
  • um 1926/27: Katharinenstraße 1 ½
  • heute: Katharinenstraße 1a

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Angaben nach den Fürther Adressbüchern 1872, 1880, 1886, 1921, 1926/27, 1931, 1961 u. 1972

Bilder[Bearbeiten]