Ludwig-Thoma-Straße

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Karte wird geladen …

Die Ludwig-Thoma-Straße ist eine Straße im Fürther Ortsteil Poppenreuth. Die Ludwig-Thoma-Straße entsteht aus der Nürnberger Wilhelm-Busch-Straße und mündet in die Weigmannstraße.

Benennung[Bearbeiten]

Die Straße wurde während der NS-Zeit unter dem Namen Seydlitzstraße angelegt (nach dem preußischen Reitergeneral Friedrich Wilhelm von Seydlitz (1721 - 1773). Benennung: Juni 1935).[1]

Die Umbenennung in Ludwig-Thoma-Straße (nach dem deutschen Schriftsteller und Dichter Ludwig Thoma) erfolgte per Stadtratsbeschluss vom 15. Juni 1949.[2] da man die ursprüngliche Benennung nun als kriegsverherrlichend ansah.

Prägende Gebäude[Bearbeiten]

In Haus Nummer 4 befindet sich eine Filiale der Metzgerei Sellerer-Schuster. In diesem Anwesen befand sich früher zugleich die Gaststätte mit Biergarten »Zur Roßbrücke«.

Literatur[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stadtratsakte Straßenbenennungen, 4. Band, Stadtarchiv Fürth (6/202), Recherche Peter Frank (Fürth), September 2007
  2. Aus: Mitteilungsblatt der Stadt Fürth und des Landrates Fürth, 5. Jahrgang / Nummer 28, 08. Juli 1949

Bilder[Bearbeiten]