Ludwigstraße 71

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Viergeschossiger asymmetrisch gegliederter Satteldachbau mit Putzfassade, Stuckdekor, rustiziertem Sandsteinerdgeschoss, Erkern und Zwerchgiebeln, teils mit Blendfachwerk, historisierend, von Ebert und Müller, 1908/09; zusammen mit Ludwigstraße 73 westlicher Abschluss der Wohnanlage Kornstraße.

Das Erdgeschoss besteht aus Sandstein, die Aufbauten sind verputzt und mit sparsamen Stuckdekor mit neuklassizistischen Motiven versehen. Der Bauunternehmer Philipp Ammon ließ die beiden durch Erker und Zwerchgiebel belebten Eckhäuser als Kopfbauten seiner Kleinwohnungsanlage beiderseits der Kornstraße errichten. Im Erdgeschoss kam 1908/09 die Gaststätte Zur Kornblume, gemeinsam mit einer Dreizimmerwohnung sowie einer besonders malerischen Dachzone mit Fachwerk.

Siehe auch

Bilder