Luisenstraße 10

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luisenstr-10 1.jpeg
Mietshaus Luisenstraße 10, März 2020
Die Karte wird geladen …

Dreigeschossiger traufseitiger Satteldachbau mit Sandsteinfassade, flachen Seitenrisaliten, Palmettenfries und Konsoltraufgesims, spätklassizistisch, von Leonhard Gran, 1877; Lagergebäude, zweigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Satteldach, spätes 19. Jahrhundert. Werkstattgebäude, dreigeschossiger Sichtziegelmauerwerksbau mit Fensterrahmungen aus Werkstein, ehemals mit Pultdach, spätes 19. Jahrhundert; Teil des Ensembles Hornschuchpromenade/Königswarterstraße.

Für die gelungene Generalsanierung des Vorderhauses sowie die Fassadensanierung des Sichtziegelgebäudes im Jahr 2010/11 entstanden Kosten in Höhe von rund 1,7 Millionen Euro.[1]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • hbi: Kleine Bescherung für vier Bauherren. In: nordbayern.de vom 3. Dezember 2011 - online abrufbar

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Erneut die schönsten sanierten Fassaden in Fürth prämiert. In: Stadtzeitung Nr. 23/2011 vom 21. Dezember 2011, S. 7 - pdf-Datei

Bilder[Bearbeiten]