Mathildenstraße 40

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mathildenstrasse 1957.jpg
Blick in die Mathildenstraße von der Theaterstraße aus: Bauarbeiten an den Gebäuden der ehemaligen
Cichorienfabrik Georg Joseph Scheuer (von rechts nach links: Nr. 36, 38 u. 40 - Aufnahme 1957)
Die Karte wird geladen …

Freistehender, zweigeschossiger Mansardwalmdachbau auf hohem Sockelgeschoss mit reich gegliederter Sandsteinfassade mit Polygonalerker und Zwerchgiebel an der abgeschrägten Ecke, Neurenaissance, von Georg Kißkalt, bez. 1882.

Das Gebäude wurde als Wohnhaus für den Fabrikbesitzer Friedrich Scheuer erbaut.

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Claudia Ziob: Neuer Glanz in Fürths Mathildenstraße. In: Fürther Nachrichten vom 12. Dezember 2014 - online abrufbar
  • Gelungene Fassadensanierungen ausgezeichnet. In: Fürth StadtZeitung, Nr. 1 vom 8. Januar 2017, S. 12 – PDF-Datei

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]