Nürnberger Straße 161

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abrissarbeiten im April 2015

Hier stand ein Wohnblock mit Werkswohnungen der Fa. Emil Stahl Wellpappenwerke unmittelbar an der Stadtgrenze und noch auf Fürther Stadtgebiet. Im April 2015 wurde das Gebäude abgerissen. Zuvor diente es in einer Zwischennutzung der kreativen Künstlergruppe "Borgo Ensemble"[1][2] um Reiner Bergmann als ein Kunstquartier.[3][4] Das Grundstück gehört dem Autohaus Pillenstein, das dort eine Gebrauchtwagenausstellung errichtete.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.borgo-ensemble.de
  2. Offener Brief des Borgo Ensembles vom Februar 2015 - [1]
  3. "Kunst sucht Bau" in Fürther Nachrichten vom 25.02.2015 - online abrufbar
  4. ""Gastspiel" der Kunst in Fürths Ateliers" in Fürther Nachrichten vom 20.10.2012 - online abrufbar

Bilder[Bearbeiten]