Paul Schöffel

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Paul Schöffel (geb. 2. März 1905 in Schwenningen; gest. 27. Oktober 1944 Ostfront) war Staatsarchivrat am Staatsarchiv Würzburg. Er entstammte einer alten Fürther Handwerksfamilie.

Er schuf zahlreiche Veröffentlichungen zu fränkischen Themen von denen die meisten jedoch bei Bombenangriffen auf Würzburg im Zweiten Weltkrieg vernichtet wurden.

Literatur[Bearbeiten]

  • Hoffmann, Hermann: Paul Schöffel, ein hervorragender Fürther Gelehrter. In: Fürther Heimatblätter, 1960/4, S.65 - 69