Renate Trautwein

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Renate Trautwein (geb. 1962 in Nürnberg) ist Historikerin, zertifizierte Gästeführerin und Fotografin.

Leben

1968 - 1972 Grundschule Veitsbronn, 1972 - 1974 Hauptschule an der Maistraße, 1978 Mittlere Reife an der Fürther Hans-Böckler-Realschule (mathematisch-technischer Zweig) und 1982 Abitur an der Nürnberger Peter-Vischer-Schule. Danach Studium der Slavistik, Osteuropäischen Geschichte und der Wirtschaftlichen Staatswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Magister Artium Abschluss 1990, 2007 Master Abschluss im Aufbaustudiums "Adult Education" an der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg.

Seit 1992 als Gästeführerin (deutsch und englisch) in Fürth und Nürnberg, seit 2006 Mitglied im Verein der Gästeführer Nürnbergs "Die Stadtführer e. V." und seit Januar 2011 durch den "Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V." zertifiziert. 2001 zum ersten Mal als "Einzelorganisation" bei den Nürnberger Stadt(Ver)Führungen dabei gewesen und seitdem dieser wundervollen Veranstaltung treu geblieben.

Ab dem Wintersemester 1997/98 Lehrbeauftragte für klassisches (Schrift)Tibetisch am Lehrstuhl für vergleichende indogermanische Sprachwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Dazu immer wieder Kurse an der Volkshochschule Fürth, an der Volkshochschule Erlangen und am Bildungszentrum der Stadt Nürnberg angeboten.

Seit Oktober 2006 im Vorstand des "Freundeskreis Renfrewshire", zur Zeit als 2. Vorsitzende. Renfrewshire, früher Paisley, ist seit 1969 die schottische Partnerstadt von Fürth und am 16. Februar 2012 von den "Mondscheinhexen" (Garde Tanz Club Kleeblatt e. V.) zur Ehrenhexe ernannt!

(Foto-)Ausstellungen

  • 2000: Carnevale a Venezia
  • 2001: Idyllen der 50er Jahre, Sgrafittis in Nürnberg (Fotodokumentation befindet sich im Stadtarchiv Nürnberg: 28 Wandbilder in der Sebalder Altstadt, 44 in der Südstadt, 32 in der Nordstadt, 8 in der Lorenzer Altstadt, 2 in Boxdorf, 7 in Gostenhof/Kleinweidenmühle, 7 in Wöhrd und 9 in Ziegelstein)
  • 2001: "X-mas in Town?“- Ausstellung mit Quiz
  • 2004: Südengland
  • 2005: Schottland
  • 2006: Carnevale a Venezia
  • 2007: Fürth’s Partnerstadt Renfrewshire (Paisley)
  • 2007: Vergessene Heimat – die Schwandsiedlung
  • 2008: Vom Streikbrecher-Image zum rettenden “Blauen Engel” – die wechselvolle Geschichte der THW in Fürth
  • 2008: Hurtigruten - Winter
  • 2008: 100 Jahre Feuerwache - hier nur die Texte geschrieben, Kurator Oliver Wittmann
  • 2009: 40 Jahre Städtepartnerschaft Fürth - Renfrewshire

Veröffentlichungen

Dies ist eine Liste von Medien rund um die Stadt Fürth, die vom Autor "Renate Trautwein" erstellt worden sind.

 UntertitelErscheinungsjahrAutorVerlagGenreAusführungSeitenzahlISBN-Nr
1000 Fürther FrauenLeben (Buch)Eine ergänzende Spurensammlung2007Renate TrautweinEmwe NürnbergBiografieSoftcover172978-3-932376-51-1
Bedeutende Fürther Frauen (Broschüre)2009Irmi Eimer
Gaby Franger
Barbara Ohm
Renate Trautwein
Stadt Fürth
Gleichstellungsbeauftrage
Biografie
Politik
Soziales
Broschüre27
Bombensicher? (Buch)Geschichte der (un)bekannten Luft- und Katastrophenschutzeinrichtungen der Stadt FürthRenate TrautweinEmwe NürnbergStadtgeschichteSoftcover583-932376-52-8
FrauenLeben in Fürth (Buch)Spurensammlung und Wegweiser2003Renate TrautweinEmwe NürnbergBiografieSoftcover122978-3-932376-25-2
Fürther Weinwanderweg (Buch)2006Renate TrautweinEmwe NürnbergTouristicaBüchlein, Softcover883-932376-50-1
Geheimnisvolle Zeichen (Buch)2010Renate TrautweinEmwe NürnbergBildband
Stadtgeschichte
Buch, Softcover52978-3-940889-02-7
„Heiße“ Fürther Gschichtn (Buch)von Bränden, Bunkern und Blauen Engeln2008Renate TrautweinEmwe NürnbergStadtgeschichte
Soziales
Wirtschaft und Technik
Buch, Softcover200978-3-932376-55-9
Lernt Fliegen ! In Fürth-Atzenhof (Buch)Die Geschichte eines in Vergessenheit geratenen Fliegerhorstes2011Renate Trautwein
Oliver Wittmann
Emwe NürnbergStadtgeschichte
Wirtschaft und Technik
Buch, Softcover189978-3-932376-80-1


Weitere Veröffentlichungen:

  • Die Entwicklung der privaten Frauenarbeitsschule der Geschwister Edelmann zur "Berufsfachschule (Fachrichtung Hauswirtschaft/Kinderpflege) in der Staatlichen Berufsschule I" in Fürth/Bayern und zur "Bildungsstätte für Frauenarbeit" an der VHS Fürth. Studienarbeit für den Studiengang Master Adult Education, 2004, 20 Seiten Kopie im Stadtarchiv Fürth
  • Die Anfänge der Frauenbildung in Nürnberg am Beispiel der Nürnberger Frauenarbeitsschulen und des Vereins "Frauenwohl", Master Arbeit im Masterstudiengang Erwachsenenbildung, Evangelische Fachhochschule Nürnberg 2007, 117 Seiten. Kopien im Stadtarchiv Nürnberg und Fürth
  • "125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Vach", Chronik der FFW Vach, 2010
  • "125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Ronhof - Kronach", Festschrift der FFW Ronhof, 2011
  • "Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Fürth anläßlich des 150jährigen Jubiläums", 2012
  • zahlreiche Zeitungsartikel zu historischen Themen

Zitat

"Ich bin eine Nürnbergerin, seit 1973 im Fürther Exil"

Siehe auch

weitere, heute aktive Fürther Lokalhistoriker, eine Auswahl:

Weblinks

Renate Trautwein - im Internet

Bilder