Schöne alte Treppenhäuser und Hauseingänge in Fürth (Buch)

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schöne alte Treppenhäuser und Hauseingänge in Fürth (Buch).jpg
Titelseite: Schöne alte Treppenhäuser und Hauseingänge in Fürth (Buch), 1993

Klappentext: Seit vielen Jahren zog es mich bei meinem Fotoexkursionen immer wieder nach Fürth. Die vielfältige historische Bausubstanz der Kleeblattstadt lieferte mir ständig neue beeindruckende Motive. So entstanden im Laufe der Zeit viele kulturhistorisch wertvolle Aufnahmen. Bilder aus Fürther Stadtteilen - beschauliche Hinterhöfe, verträumte Winkel und prachtvolle Fassaden. Oft fragte ich mich bei meinen fotografischen Streifzügen durch die einzelnen Viertel, was wohl hinter den Mauern mancher Häuser verborgen liegt. Einen Blick hineinzuwerfen war meist nicht möglich, da die Eingänge oft verschlossen waren. Nur selten hatte ich Glück, dass eine Tür offen stand, gerade ein Bewohner das Haus betrat, mit dem ich das Innere des Gebäudes betreten konnte. Dort, im Halbdunkel des Treppenhauses, zwischen Tages- und Kunstlicht liegend, präsentierte sich mir häufig eine faszinierende Treppenhausarchitektur aus einer vergangenen Epoche. Besonders in den Bauten der Gründerzeit und des Jugendstils gab es noch manche architektonische Kostbarkeit zu entdecken. Herrliche Stuckornamente, handgeschmiedete Geländer, Gläser mit filigranen Mustern usw. regten mich an, diese Relikte einer lebendigen Historie im Bild festzuhalten. Systematisch begann ich nun Haus um Haus nach reizvollen Treppenhausmotiven abzusuchen. Mit der Zeit konnte ich bereits beim Anblick der Fassade eines Hauses beurteilen, ob mich hinter den Mauern ein interessantes Motiv erwartet.

Siehe auch[Bearbeiten]