Seuchen und Krankheiten

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schlimme Seuchen und Krankheiten, welche gehäuft oder speziell in Fürth vorkamen - ein Überblick:

  • Pest
  • Blattern (Pocken)
  • Cholera
Im Jahr 1854, wo die Cholera in Bayern stellenweise epidemische Ausmaße annahm, blieb Fürth nahezu unberührt. Auch die Kirchweih mit ihrem Massenbetrieb änderte daran nichts.[1][2]
  • Bakterienruhr
  • Syphilis
  • Merkurialismus oder Spiegelbelegerkrankheit
  • uvm.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Aloys Martin: "Haupt-Bericht über die Cholera-Epidemie des Jahres 1854 im Königreiche Bayern. Erstattet von der kgl. Commission für naturwissenschaftliche Untersuchungen über die indische Cholera. München, 1857 - online
  2. Max v. Pettenkofer: "Ueber den gegenwärtigen Stand der Cholera-Frage und über die nächsten Aufgaben zur weiteren Ergründung ihrer Ursachen." Zeitschrift für Biologie, Bd. VIII (1872), S. 492 ff. - online