Ulrich Hirschau

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ulrich von Hirschau (gest. 1450) gehört zu den vorreformatorischen Pfarrern in Fürth und hielt die Stelle in St. Michael bis zu seinem Tode inne. Außerdem war er Dechant in Ickelsheim. Von ihm ist bekannt, dass er auf der Synode in Bamberg 1448 zugegen war. [1] Nach seinem Tod wurde er im Chor von St. Michael begraben [2]. Sein Jahrtag wurde am Sonntag nach Lichtmess und den darauffolgenden Montag abgehalten.

Einzelnachweise

  1. Friedrich Wachter: General-Personal-Schematismus der Erzdiözese Bamberg 1007-1907; Bamberg 1908; Seite 212 - online abrufbar
  2. ebenda