Waldstraße 24

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Karte wird geladen …

Viergeschossiger traufseitiger Satteldachbau mit Sandsteinfassade mit rustiziertem Erdgeschoss, Neurenaissance, von Egerer und Richter, 1887; bauliche Gruppe mit Waldstraße 26 / 28 / 30.

Bauherren waren der Tünchermeister und Bauunternehmer Lukas Heilmann und der Stukkaturermeister Anton Mayer. Sie ließen je Geschoss zwei Dreizimmerwohnungen und ein Rückgebäude mit Kleinstwohnungen errichten. Ab 1888 wurde der Bäckermeister Leonhard Rackelmann Eigentümer.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. nach Heinrich Habel: Denkmäler in Bayern – Stadt Fürth, S. 416

Bilder[Bearbeiten]