Waldstraße 30

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Viergeschossiger traufseitiger Satteldachbau mit Sandsteinfassade mit rustiziertem Erdgeschoss, Neurenaissance, von Egerer und Richter, 1888/89; Rückgebäude, dreigeschossiger Backsteinbau mit Mansarddach, gleichzeitig; bauliche Gruppe mit Waldstraße 24, 26, 28.

Bauherr war der Tünchermeister Lukas Heilmann. Er ließ das Gebäude mit zwei Kleinwohnungen je Geschoss und Bäckerei errichten.[1]

Alte Adresse[Bearbeiten]

Vor 1890 hatte das Anwesen die Anschrift Waldstraße 32.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. nach Heinrich Habel: Denkmäler in Bayern – Stadt Fürth, S. 416


Bilder[Bearbeiten]