Wie wecken wir in unseren Schülern den Familiensinn? (Buch)

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wie wecken wir in unseren Schülern den Familiensinn? (Buch).jpg
Buchtitel
Wie wecken wir in unseren Schülern den Familiensinn?
Untertitel
Friedrich Mann´s Pädagogisches Magazin, Abhandlungen vom Gebiete der Pädagogik, Psychologie, Philosophie und Politik
Genre
Pädagogik
Ausführung
Broschüre
Autor
Adolf Schwammberger
Herausgeber
Schule der völkischen Wiedergeburt, M. Troll
Erscheinungsjahr
1934
Verlag
Langensalza, Hermann Beyer & Söhne
Seitenzahl
24
Bestand Archiv FürthWiki
Kamran Salimi

Einleitung:
Wenn wir von Familienkunde reden, so meinen wir nicht die Familiensimpelei, die in spießerhaftem Dünkel sich in eine "bessere" Welt einschließt. Wir wolln nicht in unserem Familienweiher herumplätschern und das verwandschaftliche Wellengeträusel für etwas Besonderes halten. Wir wollen aber den Familiensinn wecken, damit die edlen Kräfte, die in der Familie wirken, einmünden in den großen Strom, der Volk heißt. Der Schule fällt dabei eine große Aufgabe zu: bereits im Kinde diesen Geist lebendig zu machen und auf dem Wege über das Kind die Familie selbst zu packen. Hundert Wege öffnen sich zur Erreichung dieses Zieles. Besonders geeignet aber sind die Familiennamenkunde und Familienforschung. Von ihnen soll hier gesprochen werden.

Inhalt:

  • A. Familiennamen - Kunde
  • B. Familienforschung

Siehe auch[Bearbeiten]