Joachim Christoph Wilhelm Fronmüller

Aus FürthWiki
(Weitergeleitet von Wilhelm Fronmüller)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joachim Christoph Wilhelm Fronmüller (geb. 1787 in Fürth, gest. 1857 in Fürth) war Kaufmann, Munizipalrat und Hauptmann der Bürgerwehr.

Leben[Bearbeiten]

Als Sohn von Georg Tobias Christoph Fronmüller (1748 - 1833) und Susanna Magdalena Uhl (1751 - 1825) wuchs er mit 4 Geschwistern auf. Fünf weitere Geschwister verstarben früh.

Er heiratete 1825 Barbara Conradine Löhe (eine Schwester des Pfarrers Wilhelm Löhe). Aus dieser Ehe gingen 9 Kinder hervor, u. a. Dorothea Fronmüller (geb. 1834, gest. 1894) und G. C. W. Theodor Fronmüller (geb. 1827 in Fürth, gest. 1908 in Weiden).[1]

1824 baute er sich in der Schwabacher Straße ein Haus.[2]

1827 und im September 1839 wurde er von den Gemeindebevollmächtigten in den Fürther Magistratsrat gewählt.[3][4]

Er war ab 1841 auch Kassier der Aussteuer-Anstalt von Fürth.[5]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Dr. Hartmut G. Streng: "Vorfahren: Fronmüller - Löhe" - online

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dr. Hartmut G. Streng: "Vorfahren: Fronmüller - Löhe" - online
  2. Fronmüllerchronik, 1887, S. 240
  3. Regierungsblatt für das Königreich Bayern Nr. 45, 1. Dezember 1827
  4. Fürther Tagblatt Nr. 152, 24. September 1839
  5. Nürnberger Kurier: (Friedens- und Kriegs-Kurier), 15. September 1844