Yulim Kim

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Yulim Kim (geb. 1990 in Muan, Südkorea) ist Komponistin und Pianistin.

Leben und Schaffen[Bearbeiten]

Sie studierte von 2008 bis 2011 Komposition bei Hyun-Sue Chung an der Chonnam National University in Südkorea. Nach dem Bachelor-Abschluss absolvierte sie einen Au-pair-Aufenthalt in Erlangen und ein freiwilliges soziales Jahr in einer Klinik. 2014 setzte sie ihr Kompositionsstudium bei Vivienne Olive an der Hochschule für Musik Nürnberg fort und beendete es 2016 mit dem Master-Examen. Seit 2017 lebt sie als freischaffende Komponistin, Pianistin und Klavierpädagogin in Fürth. Ihr kompositorisches Schaffen umfasst Kammermusik, Vokalwerke und Musiktheaterstücke. Mehrere ihrer Werke wurden durch Sirka Schwartz-Uppendieck in der Auferstehungskirche und im Atelier in der Alten Kirche uraufgeführt.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2011 Preisträgerin des Kompositionswettbewerbs der Universität Chonnam
  • 2015 Preisträgerin des zweiten Internationalen Komponistinnenwettbewerb der Hochschule für Musik
  • 2016 Stipendium zur Förderung der Chancengelegenheit von Frauen in Forschung und Lehre (Freistaat Bayern)

Kompositionen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Schatten (2015). UA 23.April 2015 Nürnberg (Heilig-Geist-Saal). Ensemble der Hochschule für Musik
  • Die drei Wünsche (2016). UA 8.Juni 2016 Nürnberg (Heilig-Geist-Saal). Ensemble der Hochschule für Musik
  • Katharina.Schatten.Spiel (2017). Text: Michael Herrschel. UA 11.November 2017 Fürth (Atelier in der Alten Kirche). Michaela Domes (Rezitation), Markus Rießbeck (Saxophon), Werner Treiber (Schlagzeug), Sirka Schwartz-Uppendieck (Keyboard)
  • Siebenmeilenstiefel & ein Saltarello (2018). Text: Michael Herrschel. UA 1.Dezember 2018 Fürth (Auferstehungskirche). Michael Herrschel (Rezitation), Farrenc Orchester, Bernd Müller (Dirigent), Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier)
  • Atalja (2018). Text: Michael Herrschel. UA 1.Dezember 2018 Fürth (Auferstehungskirche). Solgerd Isalv (Mezzosopran), Farrenc Orchester, Bernd Müller (Dirigent), Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier)

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]