Zum Weinberg

Aus FürthWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Achtung: Diese Gaststätte besteht nicht mehr.
Tag von bis und von bis Ruhetag
Montag und {{{Mo Ruhetag}}}„{{{Mo Ruhetag}}}“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Dienstag und {{{Di Ruhetag}}}„{{{Di Ruhetag}}}“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Mittwoch und {{{Mi Ruhetag}}}„{{{Mi Ruhetag}}}“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Donnerstag und {{{Do Ruhetag}}}„{{{Do Ruhetag}}}“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Freitag und {{{Fr Ruhetag}}}„{{{Fr Ruhetag}}}“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Samstag und {{{Sa Ruhetag}}}„{{{Sa Ruhetag}}}“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).
Sonntag und {{{So Ruhetag}}}„{{{So Ruhetag}}}“ ist kein Wahrheitswert (wahr/falsch).

Die Gaststätte "Zum Weinberg" befand sich am ehemaligen Gänsberg in der alten Mohrenstraße 32. Im Zuge der Flächensanierung abgerissen. In den 1960er Jahren bewirtschaftet von der im Februar 2010 verstorbenen Wirtin des Gaulstalls, Luise Eichinger.

Wirte der Gaststätte "Zum Weinberg"[Bearbeiten]

  • 1807: Roth, Lorenz; Weinschenke[1]
  • 1819: "Auf dem Schöllsplatz" Haus-Nr. 382; Roth, Lorenz: Weinhändler und Weinwirth; Roth, Johann: Spezereikrämer[2]
  • 1836: "Löwenplatz" Haus-Nr. 59 (I. Bezirk); Roth, Johann: Weinwirth zum Weinberg[3]
  • 1846: "Löwenplatz" Haus-Nr. 59 (I. Bezirk); Roth, Johann: Weinwirth zum Weinberg[4]
  • 1848/1849: Johann Roth[5]
  • 1855: August Christian Ottmann übernimmt die Gaststätte[6]
Lagerbier bei Witwe Ottmann, Fürther Tagblatt, 27.4.1866
H.S. Hoffmann als neuer Wirt, Fürther Tagblatt, 31.3.1867
  • 1864: nach dem Tode Ottmanns übernimmt die Witwe Emilie Ottmann die Gaststätte "Zum Weinberg"
  • 1867: Heinrich Salomon Hoffmann heiratet die Witwe Ottmann und übernimmt die Gaststätte
  • 1880: Johann Paul Keil[7]
  • 1890: Johann und Babetta Kandel
  • 1913: Anna Barbara Kandel[8]
  • 1961: Margarete Kandel[9]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Adressbuch von 1807
  2. Adressbuch von 1819
  3. Adressbuch von 1836
  4. Adressbuch von 1846
  5. "Fürther Tagblatt" vom 19. April 1848 und 3. Nov. 1849
  6. Siehe Anzeige Fürther Tagblatt, 26.4.1855
  7. Fürther Adressbuch von 1880, Seite 17
  8. Adressbuch Fürth von 1913, II. Teil, Seite 150
  9. Adressbuch Fürth von 1961, Seite 520 und Seite 666

Literatur[Bearbeiten]

  • Richard Eckstein: Fürther Wirtshäuser, 2013, Seite 70

Bilder[Bearbeiten]