Hauptmenü öffnen

FürthWiki β

Kurz-Chronik 1973Bearbeiten

PersonenBearbeiten

  • Henry Kissinger wird Außenminister der Vereinigten Staaten von Amerika. Später erhält er den Friedensnobelpreis für das Friedensabkommen in Vietnam. Die Stadt Fürth verleiht Prof. Kissinger die Goldene Bürgermedaille.
  • Als letztes Werk von Jakob Wassermann veröffentlicht sein Sohn Engelhart oder Die zwei Welten.
  • Oberbürgermeister Kurt Scherzer beendet seine Tätigkeit als Bundesvorsitzender des Deutschen Turner-Bundes.

Geboren 1973

PersonGeburtstagGeburtsortBeruf
Veit Bronnenmeyer10. AprilKulmbachSchriftsteller, Autor, Sozialpädagoge
Bernhard Matthias HoffmannKomponist
Daniela HolwegNürnbergMusiker
Johanna Klose6. AugustKünstler
Patrick Preller24. JanuarFürthKünstler
Carsten Träger25. OktoberPolitiker, Mitglied des Deutschen Bundestages
Hilmar VogelLehrer

Gestorben 1973

PersonTodestagTodesortBeruf
Johann Martin Ditterich20. JanuarSonthofenPolitiker, Kaufmann, Senat, Landrat
Georg KilianFürthGeschäftsführer, Wissenschaftler
Karl MeyerLehrer
Hans Paul Schmohl11. MärzStuttgartArchitekt, Künstler, Designer
Andreas Winterbauer16. MaiStifter, Kaufmann

BautenBearbeiten

  • 14. Januar: Nach umfangreichen Umbauten wird das Stadttheater mit der Komödie "Professor Bernardi" von Arthur Schnitzler wiedereröffnet.

Politik und WirtschaftBearbeiten

SportBearbeiten

  • 21. Januar: Beim traditionsreichen Lokalderby zwischen den Erzrivalen Spielvereinigung Fürth und 1. FC Nürnberg kommt es zum ersten Spielabbruch im deutschen Profifußball, nachdem Nürnberger Anhänger beim Spielstand von 4:2 für die SpVgg Feuerwerkskörper auf das Spielfeld geworfen hatten. Das Spiel geht als Skandalderby in die Geschichte ein.

VeröffentlichungenBearbeiten

SonstigesBearbeiten

  • Alt-Fürth, der heutige Geschichtsverein Fürth, feiert sein 40-jährigen Bestehen und ist der nach der Mitgliederzahl größte örtliche Geschichtsverein der gesamten Bundesrepublik.
  • 15. August: Ein betrunkener 19jähriger Gefreiter kapert einen der in der Johnson Kaserne stationierten Schützenpanzer und rast damit durch Fürth. Dabei überrollte er ein Fahrzeug der Militärpolizei. Erst als er in einem Acker stecken blieb, endete seine Amok-Fahrt.
  • 23. Dezember: Der Notarztdienst Kreisverband Fürth, startet mit der ersten Notarztfahrt als Pilotmodell für Bayern und Deutschland.

BilderBearbeiten